VGH-Fotoausstellung im Rathaus in Rehden noch bis zum 23. Juni

„Urban Farming“: Die andere Art der Landwirtschaft

Thomas Halfbrodt (Mitte), Inhaber des Wetscher VGH-Büros, zeigt Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch (r.) und dem Leiter des Fachbereichs Zentrale Dienste, Ralf Lammers, preisgekrönte Fotografien. - Foto: Jendrusch

Rehden - Das Rathaus in Rehden ist auch in diesem Jahr Ausstellungsstätte für hochwertige Fotokunst. Bereits zum dritten Mal können Besucher mit dem „VGH-Fotopreis“ ausgezeichnete Bilder bestaunen.

„Wir freuen uns, dass es uns erneut gelungen ist, diese Ausstellung nach Rehden zu holen“, machte Thomas Halfbrodt, Inhaber des VGH-Büros in Wetschen, deutlich.

„Urban Farming – wo Wissen auf den Bäumen wächst“ lautet der Titel der preisgekrönten Fotoreportage von Mario Wezel.

Der 28-jährige Wettbewerbsgewinner aus dem baden-württembergischen Nürtingen hat in den Vereinigten Staaten sogenannte Großstadtfarmer fotografiert, die zwischen Wolkenkratzern Obst und Gemüse anbauen oder Tiere halten.

Ein Großteil der Farmen werde in sozial und finanziell schwachen Gegenden von Non-Profit-Organisationen betrieben, die eine gesunde Ernährung fördern wollen. Ein Modetrend sei dies in den USA jedoch nicht, bereits seit den 1930er-Jahren würden viele Lebensmittel dort in städtischen Gärten produziert.

„Es ist wirklich interessant zu sehen, wie Landwirtschaft in dicht besiedelten Räumen funktioniert und auf welch kleinem Raum Dinge angebaut werden können“, sagt Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch. Zusammen mit Thomas Halfbrodt und Ralf Lammers, Leiter Fachdienst Zentrale Dienste, würde Bloch sich freuen, wenn auch Schüler den Weg ins Rathaus fänden, um die Bilder anzuschauen: „Das wäre doch zum Beispiel im Rahmen des Kunstunterrichts sehr interessant.“

Die prämierten Aufnahmen sind noch bis Donnerstag, 23. Juni, im Rehdener Rathaus zu sehen. Die Serie ist auch in Form eines Postkarten-Sets erhältlich. 

mj

Mehr zum Thema:

Kein Platz im Paradies? - Neuseeland-Boom sorgt für Ärger

Kein Platz im Paradies? - Neuseeland-Boom sorgt für Ärger

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Baustelle an der Leester Straße: Geschäfte klagen über Einbußen

Baustelle an der Leester Straße: Geschäfte klagen über Einbußen

Jonas Jäschke geht mit seiner Kamera auf Amphibienjagd

Jonas Jäschke geht mit seiner Kamera auf Amphibienjagd

Meistgelesene Artikel

Kinderkarneval des TSV Drentwede: „Immer total cool hier“

Kinderkarneval des TSV Drentwede: „Immer total cool hier“

Bühnenshow und Bonbonregen

Bühnenshow und Bonbonregen

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Kommentare