Jahreshauptversammlung

Trophäe für Norddeutschland-Cup-Teilnahme des Rehdener Schützennachwuches

+
Die Norddeutschland-Cup-Teilnehmer des SV Rehden (v.l.): Vereinsvorsitzender Thomas Nowak, Alina Hartlieb, Vereinsjugendwartin Julia Langhorst, Laura Grewe, Julian Pufel, Bezirksjugendsportleiterin Britta Löhmann, Mara-Sophie Frommberger, Bezirksvizepräsident Friedrich Kelkenberg, Jolina Tinnemeyer, Vereinsjugendwartin Marion Telthörster.

Rehden - Rehdens Schützenverein kommt auf die stattliche Zahl von 478 Mitgliedern. Die Veränderung zum Vorjahr bezifferte Präsident Thomas Nowak zur Jahreshauptversammlung mit sieben (20 neue Mitglieder bei 13 Abgängen). Das Alter der Mitglieder bewegt sich von 2 bis 93 Jahren.

Eine besondere Ehre wurde an diesem Abend einigen jungen Mitgliedern zuteil: Laura Grewe, Julian Pufel, Mara-Sophie Frommberger, Jolina Tinnemeyer und Alina Hartlieb hatten erfolgreich am Norddeutschland-Cup der Schüler teilgenommen. Bezirksjugendsportleiterin Britta Löhmann und Bezirksvizepräsident Friedrich Kelkenberg überreichten ihnen eine „Jugend affine“ Trophäe.

Schnell waren die Vorstandswahlen abgehandelt. En bloc bestätigten die Mitglieder den zweiten Präsidenten Tobias Winkelmann-Bünte, die zweite Schriftführerin Gabi Bünte, den zweiten Kassenwart Stefan Bünte, den zweiten Kommandeur Wilhelm Kenneweg, den zweiten Schießwart Detlef Cardinal, den vierten Schießwart Klaus Weghöft und die zweite Jugendwartin Marion Telthörster in ihren Ämtern. Zweiter Fahnenbegleiter bleibt Harry Langhorst. 

Für die drei gesuchten Kassenprüfer fanden sich zur Überraschung des Vorstands mit Lutz Kassler, Wilhelm Lohaus, Larissa Glissmann, Werner Strothmann, Leonie Ripking und Jannis Bünte gleich sechs Kandidaten: Sie wurden alle gewählt. Den Kassenbericht hatte zuvor Detlef Imsande vorgestellt. Kassenprüfer Harry Langhorst, Marike Staas und Marion Lowak bestätigten ihm die tadellosen Führung der Finanzen.

Doris Hülsmann (3.v.l.) wurde für zehn Jahre engagierte Vorstandsarbeit geehrt. Sie präsentiert sich in der Runde des wiedergewählten Vorstands mit Schützenmajestät Heinrich Sandmann (links) und Präsident Thomas Nowak (rechts).

Die Jahreshauptversammlung ist auch immer willkommener Anlass, verdiente Mitglieder auszuzeichnen. Präsident Nowak ehrte Doris Hülsmann für zehn Jahre „hervorragende Vorstandsarbeit“. Charlotte Rump hob Nowak ebenfalls hervor. Sie hatte bei den Deutschen Meisterschaften eine persönliche Bestleistung erreicht und sich einen mittleren Platz gesichert.

Außerdem blickte der Präsident in seinem Bericht auf die diversen Renovierungen am und rund um das Schützenhaus zurück und stellte im Ausblick die Frage von Schützenfestwirt 2018 und Wirt zum Winterball 2019 zur Abstimmung. Die Versammlung war sich schnell einig: Karl-Wilhelm Bruns (KWB-Veranstaltungen) soll das Schützenfest erneut ausrichten. Für den Winterball soll der Vorstand mit den Ratsstuben verhandeln.

Am Bedingungsschießen hatten im vergangenen Jahr 98 Schützen teilgenommen, 61 hatten die Bedingungen erfüllt und erhielten in der Versammlung ihre Auszeichnungen.

Abschließend erinnerte Nowak an die nächsten Termine: Am 4. März ist Senioren-Nachmittag mit Bingo, am 24. März Auftaktschießen und am 7. April das obligatorische „Anlageputzen“.

Bürgermeister Wilhelm Grelle lobte in seinem Grußwort besonders den Internetauftritt des Vereins: „Eure Seite ist super, darin kann man sich verlieren. Jeder, der sie nicht kennt, hat etwas versäumt. Nutzt sie weiter als Mitgliederwerbung“, empfahl er. - sbb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Meistgelesene Artikel

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

75 Nachwuchs-Schumis driften um Pylonen

75 Nachwuchs-Schumis driften um Pylonen

Auf zum Reload 2018: So gelingt die Anreise zum Festival

Auf zum Reload 2018: So gelingt die Anreise zum Festival

Kommentare