Seniorenbeirat nimmt Boule-Anlage in Betrieb

Seniorenbeirat nimmt Boule-Anlage in Betrieb

+
Seniorenbeirat nimmt Boule-Anlage in Betrieb

Vor seiner öffentlichen Sitzung im Rathaus versammelte sich der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Rehden am alten Sportplatz, um die neuen Boule-Anlage offiziell in Betrieb zu nehmen. Diese stelle, sagte Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch, eine sinnvolle Ergänzung zum angrenzenden Bewegungspark für Jung und Alt dar.

Er dankte, wie auch Beiratsvorsitzender Wilfried Schröder, der Firma Niemeier (Diepholz), vertreten durch ihren Mitarbeiter Sebastian Lampe, für die Unterstützung beim Bau der vier Mal 15 Meter großen Anlage. Die Samtgemeinde steuerte 1100 Euro bei. Hartmut Bloch bedankte sich auch beim ebenso aktiven wie kreativen Seniorenbeirat, der sich für dieses Freizeitvergnügen stark gemacht habe und dessen Idee schnell umgesetzt worden sei. Beiratsmitglieder, Vertreter der Verwaltung und Gäste schritten sogleich zur Tat und versuchten ihr Glück mit den rund 700 Gramm schweren Boule-Kugeln. Dabei überzeugte vor allem der zweite Vorsitzende des Beirats, Fritz Bünte, durch präzise Würfe.„Der hat den richtigen Dreh raus,“ war von staunenden Mitspielern zu hören. Boule-Utensilien – Kugeln und Abwurfkreis – können gleich nebenan im Multifunktionsgebäude bei Jugendpflegerin Katharina Stüven ausgeliehen werden. Natürlich können Interessenten ihr Sportgerät auch von zu Hause mitbringen.

rdu/Foto: Dufner

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Meistgelesene Artikel

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare