Richtkranz weht über dem Gesundheitszentrum

Schritt für Schritt der Fertigstellung entgegen

+
Rehdens Bürgermeister Wilhelm Grelle (r.) lotete mit einer Flasche Kolbendreher den Richtkranz über dem Gesundheitszentrum ein. Sehr zur Freude der umstehenden Gäste. 

Rehden - Schritt für Schritt nähert sich der Neubau des Gesundheitszentrums in Rehden seiner Fertigstellung. Nach der Grundsteinlegung am 28. April folgte Freitagnachmittag das Richtfest: Kurz und schmerzlos.

Rehdens Bürgermeister Wilhelm Grelle verzichtete auf lange Ausführungen zum Projekt, begrüßte lediglich kurz die Festteilnehmer, bevor er mit einer Flasche Rehdener Kolbendreher den Richtkranz einlotete und dem Bau weiterhin gute Fortschritte wünschte.

Fast eine Million Euro investiert die Gemeinde Rehden in den Neubau des Gesundheitszentrums an der Nienburger Straße. Erste Planungen zu diesem Projekt wurden im Jahr 2015 gefasst. Das Gesundheitszentrum ist laut Bürgermeister Wilhelm Grelle „eine ideale Ergänzung zum Ärztehaus“, wie er anlässlich der Grundsteinlegung betonte. Damit sei die ärztliche Versorgung gesichert.

Das Gesundheitszentrum hat eine Nutzfläche von 445 Quadratmetern und einen umbauten Raum von 2 547 Kubikmetern. Auf einem von der Volksbank erworbenen Grundstück werden 20 Stellplätze für Personenwagen angelegt.

Physiotherapeuten im Erdgeschoss

Als Mieter werden das Gebäude im Erdgeschoss nutzen die Physiotherapeuten Rehman Ahmad und Max Kulibischev. Im Obergeschoss wird der Diplom-Osteopath Ralph Steineman seine Praxis einrichten. Im mittleren Trakt wird das Ärzteehepaar Schlüsche ergänzende Räume für seine Praxis im Ärztehaus belegen. Zudem wird das Sanitätshaus Bödecker einziehen.

Alle Mieter sowie Vertreter der am Bau beteiligten Firmen sowie der Rehdener Rat nahmen am Freitag an dem Zeremoniell teil. Dem kurzen offiziellen Teil bei Sonnenschein folgte der Richtschmaus im Innern des Gebäudes. Über die dortigen Ausmaße staunte Dr. Andreas Schlüsche nicht schlecht. „Bei der Grundsteinlegung sah es nicht so aus, als würde dieses Gebäude so groß wie das Ärztehaus. Hier drinnen sieht man erst dessen Dimension“, sagte Schlüsche am Rande des Richtfestes.

Wie Gemeindedirektor Hartmut Bloch gegenüber unserer Zeitung betonte, soll das Gebäude Ende des Jahres bezugsfertig sein. 

hwb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare