Ticketverkauf startet / Spektakuläre Show mit AC/DC-Tribute-Band und Lila Bedford

Rock am Kellenberg rund um die Uhr im Kopf

Spektakuläre Show: Die AC/DC-Tribute-Band „We Salut You“ ahmt die Konzerte des Originals eins zu eins nach. Am Kellenberg kann sie sich auf einer 21 Meter breiten Bühne austoben.
+
Spektakuläre Show: Die AC/DC-Tribute-Band „We Salut You“ ahmt die Konzerte des Originals eins zu eins nach. Am Kellenberg kann sie sich auf einer 21 Meter breiten Bühne austoben.

Hemsloh/Wagenfeld – Fast genau ein Jahr dauert es noch, bis der „Rock am Kellenberg“ am 11. September 2021 Premiere feiert. Doch für die Organisatoren Gerald und Heinz Funke, Sabine Kanning und Lars Koopmann vergeht schon jetzt kein Tag, an dem sie sich nicht mit dem Open Air Event auf dem etwa 12 000 Quadratmeter großen Areal hinter Ute’s Imbiss in Hemsloh unweit der B 239 beschäftigen.

Sponsoren und Gastronomen müssen gewonnen, Sicherheitsfragen geklärt, Werbung und Ticketverkauf organisiert und ein Rahmenprogramm erstellt werden. „Du wachst morgens damit auf und gehst abends damit ins Bett“, so Gerald Funke. Immer wieder kommen neue Ideen hinzu, wird am Konzept gefeilt. Gerade hat das Quartett einen weiteren wichtigen Schritt getan: Der Ticketverkauf hat begonnen.

Ticketverkauf gestartet

Tickets sind im Vorverkauf zum Preis von 24,90 Euro bei den Combi-Märkten und Volksbanken der Region sowie bei Ute’s Imbiss in Hemsloh erhältlich. Eine Bestellung ist auch über die Online-Portale deinetickets.de sowie eventim.de möglich. An der Abendkasse kosten die Karten 35 Euro.

Der Ticketverkauf ist für die Organisatoren gleich in zweierlei Hinsicht von Bedeutung. Zum einen zeigt der Vorverkauf, ob sie mit ihrer Idee eines Open Air Events mit Rockklassikern der 60er-, 70er- und 80er-Jahre auf dem richtigen Weg sind. Zum anderen soll der Erlös neben den Sponsorengeldern zur Finanzierung der Großveranstaltung beitragen. Darum hoffen die Vier, dass möglichst viele, die den „Rock am Kellenberg“ besuchen wollen, schon jetzt ein Ticket kaufen. „Keiner muss Angst haben, dass er auf den Kosten sitzen bleibt“, verspricht Funke für den nach seiner Einschätzung unwahrscheinlichen Fall, dass das Konzert abgesagt werden muss. Er ist überzeugt, dass Corona in einem Jahr dank eines Impfstoffs keine Rolle mehr spielen wird.

„The Travelling Stone“ aus Osnabrück hat das Team von „Rock am Kellenberg“ für das Vorprogramm engagiert.

Beim Ticketverkauf denken die Veranstalter aber nicht nur an sich. „Sobald wir merken, dass es läuft, wollen wir auch den Bands schon einen Teil der Gage zahlen“, berichtet Funke. Denn ihnen ist sehr bewusst, wie schwer es die Branche derzeit hat. Bekämen sie keine Unterstützung, gebe es viele von ihnen im nächsten Jahr schon nicht mehr, fürchtet er.

Weitere Konzerte geplant

Die Organisatoren gehen davon aus, dass etwa 1800 Tickets verkauft werden müssen, um die Kosten zu decken. Was darüber hinausgeht, wird entweder in weitere Ideen für 2021 investiert oder für das nächste Konzert 2022 auf die hohe Kante gelegt. Denn eine Eintagsfliege soll der „Rock am Kellenberg“ nicht bleiben. Die maximale Besucherzahl steht noch nicht fest, da das Konzept derzeit noch vom Landkreis Diepholz geprüft wird.

Von der aktuellen Unsicherheit in der Veranstaltungsbranche lassen sich Gerald Funke und seine Mitstreiter nicht anstecken. Zu lange haben sie von so einem Event geträumt und zu groß ist der Zuspruch, den sie nach eigener Aussage von allen Seiten bekommen. „Das einzige, was uns bremsen könnte, ist, dass die Menschen es nicht annehmen“, so Funke.

Unterstützung bekommen die Organisatoren auch von der Samtgemeinde Rehden und der Gemeinde Wagenfeld. Die beiden Bürgermeister Hartmut Bloch und Matthias Kreye helfen laut Funke, wo sie nur können, haben die Unterstützung ihrer Bauhöfe zugesagt und wertvolle Kontakte geknüpft. „Dafür können wir uns nur bedanken.“

Rockklassiker live und vom DJ-Pult

Wie bereits berichtet, hat das Quartett für das Open Air die AC/DC-Tribute-Band „We Salut You“ verpflichtet, die die Konzerte des Originals eins zu eins nachahmt – Glocke über der zwölf Meter breiten Bühne und 21 Kanonen inklusive. Als Vorgruppe werden „The Travelling Stone“ aus Osnabrück spielen. Drittes Highlight ist der „Lila Bedford“, ein Armeefahrzeug, das sein Besitzer mit Ton- und Lasertechnik in eine mobile DJ-Bühne verwandelt hat. Dort werden DJs Klassiker der goldenen Zeit des Rocks von Supertramp, Deep Purple, Sweet, Pink Floyd oder Status Quo spielen.

Das Veranstaltungsgelände ist in zwei Bereiche unterteilt. Die Fläche direkt neben dem Speckendamm bildet den Gastronomiebereich. Dort können sich Besucher in etwas ruhigerer Atmosphäre mit Fleisch, Fisch, vegetarischen und veganen Gerichten, Kuchen und Eis stärken. Für alkoholische und nichtalkoholische Getränke ist ebenfalls gesorgt. „Dabei setzen wir möglichst auf regionale Anbieter aus der Umgebung“, betonen die Konzert-Macher.

Dudelsack und Wikinger im Rahmenprogramm

Darüber hinaus ist für diesen Bereich ein umfangreiches Rahmenprogramm in Vorbereitung. So sind die Dersa-Highlanders aus Damme mit ihren Dudelsäcken und die Line Dance Gruppe „In Motion Dancers“ bereits gebucht. Ebenfalls dabei sein soll ein Wikinger Clan aus Pr. Ströhen, der die Gäste mit Axtwerfen und Kampfvorführungen unterhalten soll.

Die Dersa-Highlanders aus Damme spielen im Rahmenprogramm des "Rock am Kellenberg".

Das Merchandising ist inzwischen ebenfalls angelaufen, denn zu einem richtigen Open Air Event gehören mindestens eigene T-Shirts. Sie ziert – mit einem Augenzwinkern passend zur vorwiegenden Zielgruppe – ein Rockopa. Tassen, Aufkleber und Poster sind ebenfalls in Arbeit und in Kürze über die Homepage zu beziehen.

„Wir waren uns alle bewusst, dass es so intensiv werden würde“, sagt Gerald Funke, danach gefragt, ob sich die Vier die Organisation einer Großveranstaltung so vorgestellt hätten. „Natürlich gibt es auch mal Momente, in denen man in ein Loch fällt, aber dann ziehen wir uns gegenseitig wieder raus.“

Weitere Infos zum „Rock am Kellenberg" gibt es hier

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Keine kostenlosen Tests im Twistringer Zentrum

Keine kostenlosen Tests im Twistringer Zentrum

Keine kostenlosen Tests im Twistringer Zentrum
Unterstützung durch ZF-Gesamtbetriebsrat

Unterstützung durch ZF-Gesamtbetriebsrat

Unterstützung durch ZF-Gesamtbetriebsrat
 Gute Sache:  „DHerzhafte Platte“

Gute Sache: „DHerzhafte Platte“

Gute Sache: „DHerzhafte Platte“
Mitarbeiter des Syker Finanzamtes gesteht: Millionen verzockt

Mitarbeiter des Syker Finanzamtes gesteht: Millionen verzockt

Mitarbeiter des Syker Finanzamtes gesteht: Millionen verzockt

Kommentare