Posten des ersten Kassierers unbesetzt

Andrea Freyer ist neue Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule

+
Scheidende und neue Vorstandsmitglieder des Fördervereins (von links): Benjamin Wientjes, Ralf Kopmann, Andrea Freyer, Guido Hoff, Annhild Pilgrim und Cord Kuhlmann.

Rehden - Andrea Freyer ist neue Vorsitzende des Fördervereins Grundschule Rehden. Sie wurde am Mittwoch in der Mitgliederversammlung im Gasthaus Schwierking zur Nachfolgerin von Benjamin Wientjes gewählt , der nach vier Amtsjahren nicht wieder kandidierte. Freyer war bisher Stellvertreterin.

Zwölf Mitglieder des Fördervereins wählten anschließend die Grundschulleiterin Annhild Pilgrim zur neuen zweiten Vorsitzenden. Auch die Ämter des ersten und zweiten Kassenwartes sollten neu besetzt werden. Nach insgesamt sechs Jahren gab Ralf Kopmann sein Amt als erster Kassenwart ab. Trotz redlicher Bemühungen die Anwesenden für das Amt des ersten Kassenwartes zu begeistern, blieb dieser Posten vakant. Zum zweiten Kassenwart wurde Guido Hoff gewählt und Benjamin Wientjes übernahm den Posten als zweiter Kassenprüfer. Die zwölf Stimmberechtigten wählten Cord Kuhlmann zum zweiten Schriftführer.

In der Aussprache nach den Wahlen wurde das Thema Mitgliederzahlen und Mitgliederwerbung intensiv diskutiert. Bei 140 Schülern an der Grundschule Rehden zählt der Förderverein nur 28 Mitglieder. Dies müsse sich langfristig ändern, so die neue Vorsitzende Andrea Freyer. Ohne die Unterstützung der Eltern seien Aktionen wie der „Ferienspaß“, der auch vom Förderverein organisiert werde, schwer durchzuführen und werfe auch die Frage auf, ob der Förderverein überhaupt noch benötigt werde, sagte Freyer weiter. 

Die Anwesenden waren sich einig, dass durch Projekttage oder auch sichtbare Mittel wie Spielgeräte auf dem Schulhof die Wichtigkeit des Fördervereins unterstrichen werden soll und so mehr Eltern zum Eintritt in den Verein bewegt werden sollen. Sollten nicht mehr Eltern als Mitglieder gewonnen werden können, könnten zukünftige Finanzierungen von Busfahrten zu Theatervorstellungen oder andere Aktionen nicht mehr geleistet werden.

Als Termin für den zweiten Wahlgang für das Amt des ersten Kassenwartes wurde Mittwoch, der 23. Januar 2019 angesetzt.

lb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schüsse in Utrecht: War es doch ein Familiendrama?

Schüsse in Utrecht: War es doch ein Familiendrama?

„Was für ein geiles Stück Fußball“ - Die Netzreaktionen zu #B04SVW

„Was für ein geiles Stück Fußball“ - Die Netzreaktionen zu #B04SVW

Thomas und Thea Gottschalk haben sich getrennt

Thomas und Thea Gottschalk haben sich getrennt

Neuseeland verschärft nach Anschlag Waffengesetze

Neuseeland verschärft nach Anschlag Waffengesetze

Meistgelesene Artikel

Illegale Schlachtung von Westflügel-Bullen: Täter ist ein 60-jähriger Syker

Illegale Schlachtung von Westflügel-Bullen: Täter ist ein 60-jähriger Syker

Sonnige Stimmung bei Schneegestöber

Sonnige Stimmung bei Schneegestöber

„Das geht nicht mit rechten Dingen zu“

„Das geht nicht mit rechten Dingen zu“

Sachverständiger Heiko Klawitter prüfte die Turbine vor fast 15 Jahren

Sachverständiger Heiko Klawitter prüfte die Turbine vor fast 15 Jahren

Kommentare