Tödlicher Unfall in Rehden

Junger Autofahrer stirbt bei Frontalcrash mit Baum

+
Der verunglückte Fahrer musste aus dem Auto geborgen werden.

Ein 18 Jahre alter Autofahrer aus Staffhorst ist am Freitagnachmittag gegen 17.30 Uhr bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Baum getötet worden. Die Burlager Straße war bis etwa 20 Uhr voll gesperrt.

Rehden - Laut einer Zeugenaussage habe er im Grenzbereich von Rehden und Wagenfeld zum Überholen eines vor ihm fahrenden Wagens angesetzt, habe den Überholvorgang aber abgebrochen und sei noch auf Rehdener Gebiet nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Baum geprallt, berichtete die Polizei vor Ort. Auf der Gegenfahrbahn hätten sich keine Fahrzeuge befunden. 

Der Aufprall war so heftig, dass der Motor aus dem Wagen herausgerissen wurde und einige Meter weiter im Straßengraben landete. Ersthelfer versuchten, den eingeklemmten Fahrer wiederzubeleben, der eintreffende Notarzt konnte aber nur noch den Tod feststellen. 

Unfall in Rehden: Ersthelfer handeln vorbildlich

Die Ersthelfer hätten sehr vorbildlich gehandelt, lobte Wagenfelds Ortsbrandmeister Amon Windhorst, der den Einsatz der Ortsfeuerwehren Wagenfeld und Rehden leitete. Sie waren mit jeweils drei Fahrzeugen vor Ort, wie Feuerwehrpressesprecher Jens Seeker mitteilte. 

Der Motor wurde durch den heftigen Aufprall aus dem Fahrzeug gerissen.

Nachdem der Tod des 18-Jährigen festgestellt worden war, rückten die Rehdener Feuerwehrleute wieder ab. Der ebenfalls alarmierte Rettungshubschrauber brach den Anflug ab. 

Rehden: Burlager Straße mehrere Stunden voll gesperrt

Die Wagenfelder Feuerwehr übernahm die Bergung des Fahrers und leuchtete die Unfallstelle in der einbrechenden Dämmerung für die Unfallaufnahme durch die Polizei aus. Auch Gemeindebrandmeister Reinhold Summann machte sich vor Ort ein Bild von der Lage. Die Burlager Straße war für mehrere Stunden bis etwa 20 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

In Sulingen bekämpfte die Ortsfeuerwehr am Wochenende einen Küchenbrand. Ein Backofen war in Brand geraten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Meistgelesene Artikel

Wölfe im Landkreis Diepholz: Mehrere Sichtungen bei Drentwede

Wölfe im Landkreis Diepholz: Mehrere Sichtungen bei Drentwede

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Feuerwehr Wagenfeld verhindert Schornsteinbrand

Feuerwehr Wagenfeld verhindert Schornsteinbrand

Breitbandausbau im Landkreis Diepholz: „Wir legen jetzt los!“

Breitbandausbau im Landkreis Diepholz: „Wir legen jetzt los!“

Kommentare