Polizei sucht Tierhalter und Zeugen

Zusammenstoß zwischen einem Hund und einem Auto in Wetschen

Wetschen - Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Hund und einem Auto ist es am Samstagnachmittag auf der Diepholzer Straße in Wetschen gekommen. Das Tier wurde mit Verletzungen in die Tierklinik nach Steinfeld gebracht, teilt die Polizei mit.

Der Vorfall ereignete sich gegen 17.10 Uhr auf der Höhe der Hausnummer 109. Ein Zeuge hatte den Knall des Zusammenstoßes wahrgenommen und bei der Polizei gemeldet.

Die Polizei konnte weder das beteiligte Auto noch den Halter des Hundes ermitteln. Der Hund, ein „West Highland Terrier“, trug ein rotes Halsband. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz, Telefon 05441-9710, zu melden.

jdw

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

Meistgelesene Artikel

Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachen auf der B 51 ineinander

Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachen auf der B 51 ineinander

„Diese Saison werden nicht alle überleben“

„Diese Saison werden nicht alle überleben“

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Verdacht auf Drogenhandel in Twistringen: Polizei wird bei 43-Jährigem fündig

Verdacht auf Drogenhandel in Twistringen: Polizei wird bei 43-Jährigem fündig

Kommentare