Ursache noch unbekannt

Photovoltaikanlage auf Kartoffellager gerät in Brand

+
Mithilfe einer Wärmebildkamera untersuchen die Feuerwehrleute, ob sich das Feuer in die Zwischendecke der Lagerhalle ausgebreitet hat.

Hemsloh - Die Photovoltaikanlage auf einer Kartoffellagerhalle in Hemsloh ist am Dienstag in Brand geraten. Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt als Brandursache aus, wie Pressesprecherin Sandra Franke auf Nachfrage mitteilte. Laut Bericht der Feuerwehr wurden gegen 17.15 Uhr zunächst die Ortsfeuerwehren Hemsloh und Rehden alarmiert. Da beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits Flammen und dichte Rauchwolken aus dem Dach schlugen, wurden zusätzlich die Feuerwehren Barver, Dickel, Düversbruch und Wetschen sowie die Drehleiter aus Diepholz hinzugerufen.

Laut Feuerwehr-Pressesprecher Volker Menge konnten die Feuerwehrleute die Flammen durch einen massiven Wassereinsatz zügig löschen. Mithilfe der Drehleiter untersuchten sie das Dach per Wärmebildkamera auf eventuelle Hitzeentwicklung in der Zwischendecke und stellten dabei fest, dass sich das Feuer noch nicht durch die Dachkonstruktion ins innere der Halle ausgebreitet hatte. 

Die Fachfirma, die die PV-Anlage installiert hatte, wurde ebenfalls informiert. Deren Mitarbeiter begannen sofort nach Beendigung der Löscharbeiten mit den Arbeiten an der beschädigten Anlage. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro. Die Einsatzleitung hatte Hemslohs Ortsbrandmeister Detlef Mackenstedt. Gemeindebrandmeister Michael Mangels Kreisbrandmeister Michael Wessels waren ebenfalls vor Ort, um sich ein Bild von der Lage zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Impeachment-Ermittlungen: Weitere Zeugenaussage gegen Trump

Impeachment-Ermittlungen: Weitere Zeugenaussage gegen Trump

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Meistgelesene Artikel

Bergung macht stundenlange Sperrung der B214 nötig

Bergung macht stundenlange Sperrung der B214 nötig

Radlader brennt: B214 muss erneut gesperrt werden 

Radlader brennt: B214 muss erneut gesperrt werden 

Nach Kalbsriss an der Beeke: Mehrfach Wölfe in Diepholz gesichtet

Nach Kalbsriss an der Beeke: Mehrfach Wölfe in Diepholz gesichtet

Umkleiden der Zentralen Sportanlage: Sanierung oder Neubau – Entscheidung vertagt

Umkleiden der Zentralen Sportanlage: Sanierung oder Neubau – Entscheidung vertagt

Kommentare