Runge und Blumberg Sportler des Jahres

Osterbrink bleibt Präsident des SV Barver

Barver - Dass das Sportabzeichen nach wie vor eine tolle Sache für jeden Freizeitsportler sein kann, hat der Sportverein Barver gezeigt. Quer durch die Altersgruppen wurden die Abzeichen während der Jahreshauptversammlung des Vereins im Dorfgemeinschaftshaus in Barver verliehen.

Präsident Erhard Osterbrink lies in seinem Rechenschaftsbericht das Jahr 2018 Revue passieren. Er erinnerte an die gut besuchten Sportwerbetage, bei denen unter anderem die Kinder des Vereins den VGH-Cup austrugen, und freute sich über ein neues Sportangebot: Seit Januar 2018 leitet Margitta Scheland ein Rehabilitationstraining im Dorfgemeinschaftshaus.

In seinem Ausblick auf das Jahr 2019 rückte Osterbrink den Sportplatz in den Fokus. „Der Platz hat im Sommer durch die Hitze sehr gelitten.“ Heiße Sommer habe es zwar öfter gegeben, aber dieses Mal müsse etwas gemacht werden. „Die Sanierung wird wohl einen großen Teil unserer Kasse in Anspruch nehmen.“. Ein genauer Termin für den Beginn der Maßnahme stehe noch nicht fest, sei aber auch abhängig von der Bewilligung von Zuschüssen, schloss Osterbrink.

Bei der Verleihung der Sportabzeichen freute sich der Präsident besonders über die Auszeichnung für Hilde Stolle. „Sie ist die fitteste 80-Jährige, die wir jemals hatten. In diesem Jahr hat sie zum ersten Mal ihr Sportabzeichen gemacht und das gleich in Gold“, lobte Osterbrink die rüstige Seniorin.

Gabriele Dobrick und Marco Luttermann erhielten die Verdienstnadel des Vereins für ihre langjährige Tätigkeit im Vorstand. Für seine 25-jährige Tätigkeit erhielt Rudolf Imsande die silberne Ehrennadel. Sportlerin und Sportler des Jahres 2018 wurden Ina Runge und Ingo Blumberg.

Neben den Ehrungen standen eine ganze Reihe von Vorstandsposten zur Wahl. Erhard Osterbrink wurde als erster Vorsitzender im Amt bestätigt, und auch Hans-Hermann Borggrefe wurde als Kassenwart wiedergewählt. Hildegard Reiss, Jürgen Nölker und Ewald Bösking sind weiterhin im Ältestenrat. Spartenleiterin für Damen- und Mädchensport wurde Sabine Baron-Bünte, ihre Stellvertreterin ist Jutta Seißenschmidt. Malte Fenker wurde zum Spartenleiter im Bereich Fußball gewählt, Steffen Osterbrink zu seinem Stellvertreter. Heiko Windhorst wurde zum Spartenleiter für Herrensport gewählt, und der stellvertretende Jugendleiter ist Hannes Nölker.

Zum erweiterten Vorstand des SV Barver gehören Christof Sperling als Betreuer der ersten Fußball-Mannschaft, Ralf Bollhorst als Betreuer der Altliga, Ingo Blumberg als Betreuer der U11, Sven Gehlker und Thomas Buschmann als Betreuer der U11 II sowie Hannes Nölker als Betreuer der U12. Außerdem wurden die Übungsleiter Siegmar Israel (Seniorensport), Ralf Scheland (Herrensport), Karin Liethmann (Seniorinnengruppe 50plus) und Ina Runge (Kinderturnen) sowie Pressewart Rudolf Imsande, Platzwart Walter Kenneweg und die Platzkassierer Reiner Hildebrand, Bernd Könker und Friedel Runge gewählt. Heiner Gehlker und Steffen Osterbrink bestätigten die Mitglieder als Kassenprüfer. Sie erhalten in diesem Jahr Unterstützung von Ole Schönborn und Marita Schröder. Der Spielausschuss besteht aus Malte Fenker, Steffen Osterbrink, Tim Hartmann und Ingo Bösking.

lb

Rubriklistenbild: © pfa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

"Death Stranding" im Test

"Death Stranding" im Test

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Meistgelesene Artikel

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Neues Fahrzeug für die DLRG

Neues Fahrzeug für die DLRG

Samtgemeinde ändert Anmeldeverfahren für das neue Kindergartenjahr

Samtgemeinde ändert Anmeldeverfahren für das neue Kindergartenjahr

Aus Notnagel wird Traumberuf

Aus Notnagel wird Traumberuf

Kommentare