Jugendpokalschießen auf „Platz der Brücher“ / Binder und Liebermann Tagesbeste

Lembrucher Jungschützen stärkste Mannschaft

Die besten Schützen des Jugendpokalschießens in Düversbruch. Foto: Schützenverein

Düversbruch - Es war einiges los beim jüngsten Jugendpokalschießen des Schützenvereins Hemsloher-Düversbruch auf dem „Platz der Brücher“. Mehr als 110 Schützen aus zehn Schützenvereinen fanden sich in der Schützenhalle ein, wie der Brücher Verein mitteilt. Neben dem Mannschaftswettbewerb waren Preise beim Knobeln und beim Glücksschießen zu gewinnen. Außerdem wurde um die Würde des Königs der Könige und der Tagesbesten gerungen. Es dauerte bis 23 Uhr, bevor Hinnerk Mittendorf und Lena Finster die erfolgreichen Schützen auszeichnen konnten.

Den Pokal des Tagesbesten sicherte sich Lars Binder (Lembruch), Tagesbeste wurde Mona Liebermann (Heeder Fladder). Neue Königin der Könige ist Vanessa Windhorst (Wagenfeld-Neustadt).

Eng ging es an der Spitze des Mannschaftswettbewerbes zu. Die Vereine aus Lembruch, Rehden und Hemsloh erreichten jeweils 148 Ring. Lembruch gewann mit dem besten Teiler vor Rehden und Hemsloh. Es folgten Heeder Fladder (147), Wagenfeld (146), Wagenfeld-Neustadt (146), Brockum (143), Wagenfeld-Förlingen (143), Hüde-Sandbrink-Burlage (142) und Wagenfeld-Hasslingen (141).

Das Glücksschießen gewann Celine Schumacher vom Schützenverein Brockum vor Lara Feußahrens (Wagenfeld-Neustadt) und Pascal Spradau (Wagenfeld-Neustadt).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Meistgelesene Artikel

Borchers Reisen baut neuen Betriebshof für 4,2 Millionen Euro

Borchers Reisen baut neuen Betriebshof für 4,2 Millionen Euro

Bulle rennt in Richtung Bundesstraße - Viehhändler sieht nur einen Ausweg

Bulle rennt in Richtung Bundesstraße - Viehhändler sieht nur einen Ausweg

Impulse für Freistatt

Impulse für Freistatt

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Kommentare