Lediglich bei den Kindern wird mit Alegra Gieseke eine Majestät gefunden

Dickeler rufen Republik aus

+
Kinderkönigin Alegra Gieseke (links) und ihre Prinzessin Finja Rolfes gehen als einziges Monarchenpaar in die Annalen des Dickeler Schützenfestes 2015 ein. Das Schützenvolk will sie kräftig unterstützen.

Dickel - „Ein Kaiserjahr geht zu Ende – und wir müssen in diesem Jahr die Republik ausrufen!“ So eröffnete Präsident Dieter Rethorn seine Laudatio auf die scheidenden Majestäten der Dickeler Schützen in einem fast vollen Zelt. Für Kaiser Heinrich Schmidt „Der Unermüdliche“ und seiner Kaiserin Marita und ihrem Gefolge, den Adjutanten Heinrich und Rita Bollhorst sowie Ingo und Sabine Rolfes, endete ein fröhliches, ereignisreiches Regierungsjahr.

Humorvoll würdigte Präsident Rethorn die scheidenden Majestäten. Unermüdlich und erfahren habe das Kaiserpaar seine Amtszeit gestaltet und mit dem Hofstaat sowie stets einem gut gelaunten Schützenvolk wurde manch ein benachbartes Schützenfest gefeiert und zahlreiche Schießwettbewerbe mehr oder weniger erfolgreich besucht. Auch sei es vorgekommen, dass Kaiserin Marita mit ihren weiblichen Untertanen alleine auf Pokaljagd war. Dabei habe sich Adjutantin Sabine als Scharfschützin erwiesen. „Dass das keine Kaffeefahrt war, kann man sich ja denken!“, so der Präsident.

Schon am Tag zuvor wetteiferten die Kids um die Königswürde. Dabei hatte Alegra Gieseke das größte Glück und holte sich den Königinnentitel. Die Prinzessinenwürde verlieh sie ihrer Freundin Finja Rolfes.

Da der Schützensonntag auch gleich Muttertag war, hatte sich der Vorstand etwas Besonderes einfallen lassen. Alle Mütter bekamen einen Muttertagsbutton und nahmen damit automatisch an einer Verlosung teil. Auf die Gewinnerin wartet eine viertägige Reise für zwei Personen. Angelika Heuer aus Felstehausen hatte das große Glück und darf für vier Tage ihre Seele baumeln lassen.

Nach dem obligatorischen Ehrentanz für den abgedankten Hofstaat, feierte das muntere Schützenvolk mit seinen Gästen zu den Klängen von DJ Uwe (Wunschkind) Scheland sowie Andreas Bockelmann ausgelassen bis in die tiefe Nacht.

Zufrieden zeigte sich der Vorstand über den Verlauf der beiden Festtage. Das sonnige Wetter, der gute Besuch von der hiesigen Bevölkerung und den befreundeten Schützenvereinen trugen ebenso zum Gelingen des Festes bei, wie nachmittags der Luttener Musikverein und das Thekenteam unter der Leitung von Uwe Heuer. Für Speisen und Getränke sorgte die Firma Bode.

aw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Kommentare