Krippe Rehden: Gute Baufortschritte

Rehden - Gute Baufortschritte macht die Errichtung der neuen Kinderkrippe in Rehden. „Wir liegen voll im Zeitplan, gut die Hälfte der Ausschreibungen ist gelaufen“, bestätigte am Donnerstag auf Anfrage Jens Ziegler, Bauamtsleiter der Samtgemeinde Rehden.

Der Startschuss zu dem 870.000 Euro teuren Bauwerk fiel im Juli mit dem „symbolischen Spatenstich“ durch Bürgermeister der Samtgemeinde. Bezugsfertig soll die Krippe zum 1. Februar 2017 sein. Ab dem Zeitpunkt können die Kinder in der modernen Einrichtung im Dreieck springen, denn der Bau ist in Dreiecksform angelegt. 

Er fügt sich harmonisch in das Gesamtensemble der Kindertagesstätte an der Niedersachsenstraße ein. Betreut werden können in der Zweigruppeneinrichtung künftig 30 Mädchen und Jungen. - Foto: Benker

Mehr zum Thema:

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Feuer bei der Feuerwehr richtet Millionenschaden an

Feuer bei der Feuerwehr richtet Millionenschaden an

Kombi im Offroad-Look: Dacia Logan MCV Stepway

Kombi im Offroad-Look: Dacia Logan MCV Stepway

Meistgelesene Artikel

GNTM: Chaline aus Moordeich steht Donnerstag wieder vor der Kamera

GNTM: Chaline aus Moordeich steht Donnerstag wieder vor der Kamera

Feuerwehr bei ZF

Feuerwehr bei ZF

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Autofahrer ignorieren Verbot

Autofahrer ignorieren Verbot

Kommentare