Krippe Rehden: Gute Baufortschritte

Rehden - Gute Baufortschritte macht die Errichtung der neuen Kinderkrippe in Rehden. „Wir liegen voll im Zeitplan, gut die Hälfte der Ausschreibungen ist gelaufen“, bestätigte am Donnerstag auf Anfrage Jens Ziegler, Bauamtsleiter der Samtgemeinde Rehden.

Der Startschuss zu dem 870.000 Euro teuren Bauwerk fiel im Juli mit dem „symbolischen Spatenstich“ durch Bürgermeister der Samtgemeinde. Bezugsfertig soll die Krippe zum 1. Februar 2017 sein. Ab dem Zeitpunkt können die Kinder in der modernen Einrichtung im Dreieck springen, denn der Bau ist in Dreiecksform angelegt. 

Er fügt sich harmonisch in das Gesamtensemble der Kindertagesstätte an der Niedersachsenstraße ein. Betreut werden können in der Zweigruppeneinrichtung künftig 30 Mädchen und Jungen. - Foto: Benker

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Meistgelesene Artikel

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Kommentare