Kollektive Auszeit/Ausspann-Tempel in Rehdens Oberschule/Farb- und Stilberatung/Trommel-Event

Land-Ladies machen ein paar Stunden blau

+
Farb- und Stilberatung gehörte beim Ladies-Beauty-Day in der Aula der Oberschule in Rehden mit zum Programm.

Rehden - Von Simone Brauns-Bömermann. „Ich wollte doch auch noch stöbern“, doch dann entschied man sich doch fürs Trommeln in der kleinen Pausenhalle mit Tom Brötje. Oder zum Lachyoga, Line Dance, Zumba, Country und Western. Halt, war da nicht noch vorher die Körperfettmessung dran bei der DAK?

Noch einmal von vorne: Die Landfrauen des Kreisverbandes Grafschaft Diepholz hatten Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um ihren Landfrauen einen ganzen Nachmittag lang Beauty, Wellness, Lachen, Workout und vor allem ein wenig Zeit für sie selbst zu organisieren.

Über 200 Frauen aus dem Landkreis hatten sich für Samstag bis in den Abend hinein frei genommen, machten einmal blau. Sie waren in Gruppen, einzeln und spontan angemeldet gekommen. Und die Oberschulräume standen ganz im Zeichen des Lachens, des sich Wohlfühlens von innen. Zwar boten einige Aussteller auch Makulatur-Produkte wie Make-up, „Nie- wieder-Falten-Produkte“, Kosmetik, Frisuren, Heilsalben, Dessous, Mode und Schmuck an, aber die eigentliche Schönheit strahlte von innen. Mit den Produkten ein wenig mehr, denn die Frauen waren gewiss: „Ich habe damit etwas für mich getan, und damit geht es mir viel besser“. Die Krankenkassen-Angebote von AOK und DAK schummelten nicht: Am Gleichgewichts- und Stabilitätstest und Körperfettmessung nahmen einige Damen gleich mehrfach teil. Nach dem Motto: „Mal sehn´ wie lernfähig wir sind“.

In der gesamten Schule ging es einmal nicht um die Familienmitglieder und der Klärung wo die Schals und Handschuhe sich wieder versteckt hatten, der Hund raus musste, das Essen gesund und frisch sein soll. Nein, das Augenmerk durfte einmal auf „Wesensmode“, Farb- und Stilberatung, Tücher binden, Handmassage oder dem ausgedehnten Genuss eines Cocktails liegen. Apropos: Cocktails oder Weinschorle bei Büchertausch und Klön, was kann schöner machen?

Die kleine Aula quoll fast über beim Andrang des Workshops mit Jutta Hinze zum Lachyoga. Das hatte mit Yoga nichts zu tun, das war Lachen pur. Über sich selbst, über andere, über Lustiges, zusammen und in sich hinein. Rund 65 Damen genossen die Lachsession bei der so viele Muskeln beansprucht werden und ein pures gutes Gefühl zurück blieb. Auch die Trommeln von Tom Brötje reichten nur knapp für den Andrang zum Trommel-Event. Einmal kumuliert die Emotionen raus lassen, während in der großen Aula die einfachen Grundschritte des Zumba erklärt wurden.

Eigentlich war das Lachpensum bereits mit der Kabarett-Einlage des rheinischen „Satansbratens“ Anka Zink erfüllt. Sie war eingeladen ihren Senf zum Thema „Wellness für alle“ zum Ladies-Beauty-Day beizusteuern. Die Land-Ladies hielten sich vor Lachen die Bäuche und machten unweigerlich schon damit Muskelgymnastik für den makellosen Waschbrettbauch in der Zukunft. Zink erläuterte in ihrem Rundumschlag die Facetten von Wellness, wenn Opa lieber gemeinsam mit dem Hund zum Tierarzt geht, weil dort die guten Adressen des Dog-Service einer hübschen Dame hängen und er als Streuner am Abend gesucht wird. Ehepaar-Dialoge an Badezimmerszenen ließen herzhaft lachen, Erlebnisse bei Alpin-Ski und Langlauf, wenn Schwerkraft und Fliehkraft einen Pakt schließen. Ihre Phantasie scheint schier unermüdlich in der Beobachtung der Menschen an verschiedensten Orten: Sozialer Wandel, Landwirtschaft 4.0 und Google-Autos, Dschungel von PINs und TANs und wann man Eintritt nehmen solle in der Wohnung mit Faxgerät, Röhrenfernseher und Telefon mit Schnur.

„Sexy ist anders“ sagt sie, so heißt auch ihr neues Buch, in dem sie mit der digitalen Welt abrechnet. Die Landfrauen machten es sich „kommodig“, lachten um die Wette und tankten auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Meistgelesene Artikel

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Aus für die „Diepholz Card“

Aus für die „Diepholz Card“

Kommentare