Fahrer leicht verletzt

Mit Kartoffeln beladener Sattelauflieger landet im Graben

+

Barver - Ein Lkw-Sattelzug kam am Mittwoch gegen 21 Uhr von der Fahrbahn der Bundesstraße 214 in Barver ab und landete vor einem Baum im Straßengraben. Laut Polizei war der 68-jährige Fahrer mit seinem Fahrzeug aus Richtung Sulingen kommend in Richtung Rehden unterwegs.

In Höhe des Gasthauses „Schusterkrug“ kam er immer weiter nach links, bis er in den Seitenraum geriet und im Graben landete. Der Sattelauflieger kippte auf die Seite und der Großteil der Ladung – mehrere Tonnen Kartoffeln – verteilte sich im Graben und im angrenzenden kleinen Wald. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Die Bergung des Zuges wurde am Donnerstag im Laufe des Tages bei Sperrung der Bundesstraße vorgenommen. Der Schaden ist noch nicht beziffert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Skifahrer am Vierwaldstättersee schippern zur Piste

Skifahrer am Vierwaldstättersee schippern zur Piste

Rückrunden-Check: Breite Brust oder Angst im Nacken?

Rückrunden-Check: Breite Brust oder Angst im Nacken?

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang in Bruchhausen-Vilsen: „In diesem Jahr ehren wir gleich 448 Bürger“

Neujahrsempfang in Bruchhausen-Vilsen: „In diesem Jahr ehren wir gleich 448 Bürger“

Scholener Schützen wählen und ehren ihre Vereinsmeister

Scholener Schützen wählen und ehren ihre Vereinsmeister

Kreislandwirt Wilken Hartje: Branche im Wechselbad der Witterung

Kreislandwirt Wilken Hartje: Branche im Wechselbad der Witterung

Ehrungen und Beförderungen verdienter Mitglieder der Ortsfeuerwehr Siedenburg

Ehrungen und Beförderungen verdienter Mitglieder der Ortsfeuerwehr Siedenburg

Kommentare