Naturbegeisterte Kinder lernen Bruchzeichen kennen

Jagdfüchse des Hegerings haben jetzt eigene Mützen

Freude unter den Jagdfüchsen über die gesponserten Schirmmützen mit (v.l.) Jens Weihrich (Obmann Öffentlichkeitsarbeit), Dr. Andreas Schlüsche (Hegeringleiter) und Sabrina Stenzel. Foto: Hegering Hemsloh

Hemsloh – Die Jugendgruppe Jagdfüchse des Hegerings Hemsloh hat seit Kurzem ein einheitliches Erkennungszeichen: Schirmmützen mit ihrem Logo drauf. Wie der Hegering mitteilt, nahm er das monatliche Treffen der „Jagdfüchse“ zum Anlass, die Mützen zu überreichen. „Die Freude der Kids über die Mützen war riesig“ , berichtet Jens Weihrich, Obmann für Öffentlichkeitsarbeit.

Die Firma Raiffeisen-Landbund aus Niedernwöhren und die Firma BJB Jübner aus Barver hatten die Kopfbedeckungen gesponsert, die laut Hegering einen Wert von etwa 500 Euro haben. Ein Dank gebühre Inge und Günter Ratje aus Barver, die das Logo aufnähten, und Organisator Jürgen Scheland.

Die Jagdfüchse sind naturbegeisterte Mädchen und Jungen, die sich einmal im Monat treffen, um gemeinsame Abenteuer zu erleben. So lernten die Kinder beim jüngsten Treffen die Zeichensprache der Jäger kennen. „Wer hätte schon gedacht, dass Bruchzeichen ein jagdliches Brauchtum darstellt und gleichzeitig für die praktische Jagdausübung wichtig ist“, so Weihrich. Bei der anschießenden Waldrally lernten die Kinder spielerisch, die Bruchzeichen zu erstellen und zu lesen.

An verschiedensten Stationen erfuhren die kleinen Jagdfüchse außerdem Wissenswertes über die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Ein gemeinsames Picknick rundete das abwechslungsreiche Programm ab.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Debakel für Union und SPD bei Europawahl

Debakel für Union und SPD bei Europawahl

Höheres Interesse an Europawahl in Deutschland

Höheres Interesse an Europawahl in Deutschland

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note "1 minus" für Double

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note "1 minus" für Double

Museumsmarkt in Twistringen

Museumsmarkt in Twistringen

Meistgelesene Artikel

Fahranfänger bohrt sich mit BMW in Baum

Fahranfänger bohrt sich mit BMW in Baum

20. Diepholzer Berufsmesse mit Kontaktdaten, Kuchen und Kampfmaschinen 

20. Diepholzer Berufsmesse mit Kontaktdaten, Kuchen und Kampfmaschinen 

Autos kollidieren frontal bei Nordwohlde - zwei Personen schwer verletzt

Autos kollidieren frontal bei Nordwohlde - zwei Personen schwer verletzt

Verdacht erhärtet sich: 30 Prozent Diesel in E10-Probe gefunden

Verdacht erhärtet sich: 30 Prozent Diesel in E10-Probe gefunden

Kommentare