Im Schützenverein Hemsloh erneut alle Throne besetzt

Frank Sandmann übernimmt Regentschaft

+
Dieser Hofstaat des Schützenvereins Hemsloh hat für ein Jahr die Regierungsgeschäfte übernommen.

Hemsloh - Mit der Proklamation am Sonntagabend fand das zweitägige Schützenfest der Hemsloher Grünröcke seinen Höhepunkt. Präsident Enno Leukering zeigte sich über die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern hocherfreut. Stolz verkündete er, dass für alle Majestäten würdige Nachfolger gefunden worden seien . Frank Sandmann (König), Manfred Krüger (König der Könige), Dirk Sandering (Jugend) und Till-Mathis Tiedemann eroberten für das kommende Jahr die Throne des Schützenvereins.

Die Verabschiedung des amtierenden Jugendkönigs übernahm Arne Sauer. In seiner Laudatio auf Jugendkönig Niklas Bollhorst „der Vielseitige“ mit Königin Swantje Brückner und Adjutant Joel Fabio Henke würdigte er den eifrigen Einsatz des Jugendkönigshofes.

Beharrlich habe Niklas seine Ziele verfolgt. Nebenbei habe er mal eben das Abitur mit Auszeichnung gemacht, spiele aktiv Fußball und habe sich dem Tanzsport gewidmet. Nach dem Regierungsjahr starte er erneut durch und nehme das Duale Studium in Angriff.

Mit einem dreimal „Gut Schuss“ und reichlichem Applaus dankten die Untertanen ihrem scheidenden Jugendkönigspaar und begrüßten lautstark seinen Nachfolger Dirk Sandering „den Engagierten“.

Dirk Sandering machte Imke Lohaus für ein Jahr zu seiner Königin. Zum Adjutanten erkor Dirk Janek Henke. Vizekönig wurde Dino Schlüter.

Präsident Enno Leukering übernahm die Würdigung des amtierenden Hofstaates mit Friedrich „dem Großen“ Sandering, Königin Barbara Becker und des Adjutanten Manfred Krüger mit Ehefrau Annegret. Gemeinsam habe das Königspaar den Verein souverän durch ein erfülltes Regierungsjahr geführt, in dem es viele schöne und gesellige Momente gab.

Besonders erfreut zeigte Leukering sich darüber, dass Friedrich „der Große“ nicht wie sein Namensvetter regiert habe. „Er hat seine Regierungszeit ganz bewusst in einfachem Rahmen gehalten und damit an der Richtschnur für seinen Nachfolger mitgewirkt. Danke für Alles!“

Als neuer König übernahm Frank Sandmann die große Königskette. Er erhielt den Beinamen „der Fußballer“. Mit ihm wird Jutta Bruns als Königin regieren. Heinfried Henke wurde zum Adjutanten ernannt. Die Würde der Vizekönigin errang Ramona Warneking.

Zum neuen Hofstaat gehört auch die neue Schützenliesel Ute Leukering. Sie löst mit ihrem Lieselhannes Enno Birgit Henke und Hannes Heinfried ab. Und auch das Amt des Königs der Könige wurde mit Manfred Krüger und Königin Annegret neu besetzt.

Anschließend feierte das muntere Schützenvolk mit ihrem Gastverein Rehden im Zelt unter den Klängen des Musik-Teams auf dem malerisch gelegenen Schützenplatz bis in den frühen Morgen hinein.

Bereits am Sonntagnachmittag hatte Heinrich Schwarfschwerdt das neue Kinderkönigspaar inthronisiert. Neuer Kinderkönig wurde Till-Mathis Tiedemann, der den Beinamen „der Pfiffige“ erhielt. Zu seiner Königin wählte er sich Viktoria Schlüsche. Als Adjutant steht ihnen Elias Repp zur Seite.

Doch bevor Scharfschwerdt den neuen Kinder in ihre Ämter einführte, dankte er den scheidenden Robin Stubbe „der Judomaster“ mit Königin Lea Promann und Adjutantin Carolin Klöcker für ihre Amtszeit.

„Lieber Robin, liebe Lea, wir danken euch für dieses tolle Königsjahr. Ebenso danken wir der Adjutantin Carolin für die tolle Unterstützung. Macht weiter so und haltet dem Verein die weiterhin die Treue. Denn für die Zukunft stehen noch weitere Königsketten bereit“, betonte Heinrich Schwarfschwerdt unter dem Beifall des Schützenvolkes. 

aw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Churchville“ geht weiter

„Churchville“ geht weiter

Fechtkunst am Schloss

Fechtkunst am Schloss

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Kommentare