Feuer im Wohnhaus

61-Jähriger stirbt bei Brand im Landkreis Diepholz

+
Bei einem Feuer in diesem Wohnhaus in Barver ist ein Mann ums Leben gekommen.

Barver - Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Barver ist ein Mann ums Leben gekommen.

Zu dem Brand ist es in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch gegen 23.30 Uhr gekommen, wie die Polizei mitteilt.

Bewohner des Mehrparteienhauses bemerkten Rauch und alarmierten die Feuerwehr und den Hauseigentümer. Der in der Nachbarschaft wohnende Eigentümer eilte mit einer Sprossenleiter zum Brandort. Mithilfe der Leiter konnte die im Obergeschoss wohnende Familie über ein Fenster in Sicherheit gebracht werden. 

61-jähriger Mann kommt ums Leben

Außerdem konnte ein Bewohner aus dem Erdgeschoss das Haus noch selbstständig verlassen. Für einen 61-jährigen Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät. 

Das Erdgeschoss ist weitestgehend ausgebrannt und das Gebäude ist derzeit unbewohnbar. Hintergründe zur Todes- und Brandursache sind bisher nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 100.00 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beste Stimmung auf dem Campingplatz beim Hurricane

Beste Stimmung auf dem Campingplatz beim Hurricane

UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt

UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare