46-jähriger Ströher verletzt ins Krankenhaus

Fahrer weicht Rehen aus und rammt Straßenbaum

+
An dem Unfallfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, der Fahrer wurde verletzt.

Rehden - Der Fahrer eines Mercedes B-Klasse hatte laut Polizei großes Glück, er wurde bei einem Unfall gestern gegen 7.30 Uhr auf der Burlager Straße in Rehden nur leicht verletzt.

Der 46-Jährige aus Ströhen war auf dem Weg von Lembruch nach Wagenfeld, als zwei Rehe auf der Fahrbahn auftauchten. Er wich diesen aus und fuhr frontal gegen einen Baum im Seitenraum der Straße. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus nach Sulingen gebracht. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden. Die Burlager Straße musste während der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung voll gesperrt werden.

Die Feuerwehr aus Rehden konnte die Fahrertür ohne technisches Gerät öffnen den Verletzten befreien und dem Rettungsteam übergeben. Die ebenfalls alarmierte Wehr aus Barver kam nicht mehr zum Einsatz und konnte ihre Einsatzfahrt abbrechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das Abschlusstraining am Dienstag

Das Abschlusstraining am Dienstag

Auf Schnee folgt Regen - Meteorologen warnen vor Sturmböen

Auf Schnee folgt Regen - Meteorologen warnen vor Sturmböen

Pariser Gipfel will Kampf gegen Klimawandel vorantreiben

Pariser Gipfel will Kampf gegen Klimawandel vorantreiben

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Meistgelesene Artikel

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Tamika Campbell im Kulturforum: Originell, aber nicht selten vulgär

Tamika Campbell im Kulturforum: Originell, aber nicht selten vulgär

Heiligenloher Weihnachtsmarkt-Premiere gelungen

Heiligenloher Weihnachtsmarkt-Premiere gelungen

Matinee öffnet in Syke die Türen in die Welt der Weihnachtsgeschichten

Matinee öffnet in Syke die Türen in die Welt der Weihnachtsgeschichten

Kommentare