Generalversammlung

Erfolgreiches Schützen-Jahr in Wetschen

Die Wetscher Schützen haben ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Das sorgt für gute Laune bei (v.l., bitte Bild vergrößern) Vizepräsident Ralf Höfelmann, König Klaus Klingenberg, Thomas Halfbrodt, André Blumberg, Ralf Lammers, Tanja Rempe, Ewald Meyer, Präsident Thorsten Dünnemann.

Wetschen - Zur jährlichen Generalversammlung des Schützenvereins Wetschen waren 80 Mitglieder ins Schützenhaus gekommen. Nach der Begrüßung durch Präsident Thorsten Dünnemann sowie dem Gedenken an die Verstorbenen ließ Schriftführer Philipp Bussmann die letztjährige Mitgliederversammlung noch einmal mit seinem Protokoll Revue passieren.

Kassenwart Wilhelm Voß gab der Versammlung einen ausführlichen Überblick über die Finanzlage des Vereins, wobei Karsten Nackenhorst im Namen der drei Kassenprüfer Wilhelm Voß eine saubere Kassenführung attestierte. Zum neuen Kassenprüfer wählte die Versammlung einstimmig Wolfgang Vetter.

Beim Jahresbericht des Präsidenten verwies dieser auf die vielen Termine im abgelaufenen Jahr, die von den Mitgliedern stets bei guter Beteiligung wahrgenommen wurden. Angefangen beim Bockbierfest, den einzelnen Preisschießen, Fahrradtour, Nachfeier, über Schützenfeste der befreundeten Vereine, Kreiskönigstreffen bis hin zum Dorfpokalschießen.

Etwas ausführlicher hob er das Highlight des Jahres hervor, das eigene Schützenfest. Hier dankte er unter anderem den Wetscher Bürgern für das Schmücken der Straße, dem Festwirt für das geschmückte Zelt mit Terrasse sowie den musikalischen Begleitungen während der Ausmärsche. Höhepunkt des Schützenfestes war das Schießen mit spannendem Stechen um die Königswürde.

Schützenhausdecke muss erneuert werden

Abschließend hielt er fest, dass das Jahr 2017 ein erfolgreiches Jahr für den Schützenverein Wetschen war und wagte einen Blick in die Zukunft. So wird sich derzeit intensiv mit der Erneuerung der Decke des Schützenhauses beschäftigt.

Für langjährige Vereinstreue zeichnete Dünnemann folgende Mitglieder aus: 25 Jahre sind Tanja Rempe, André Blumberg und Thomas Halfbrodt dabei. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Ralf Lammers geehrt und bereits seit 50 Jahren Mitglied im Schützenverein ist Ewald Meyer.

Neue Ehrenmitglieder des Vereins sind Hiltraut Rempe, Karl-Heinz Eickenhorst und Jürgen Wessendorf.

Erfreut zeigt sich der Präsident, der Versammlung neun neue Vereinsmitglieder vorstellen zu können.

Erster Schießwart Horst Meins verlieh Pokale an erfolgreiche Schützen, so an die Vereinsmeister 2017. Dabei gab es folgende Resultate: Schüler: 1. Simon Reisinger, 2. Aaron Oehlmann, 3. Hanna Bollhorst; Junioren männlich: 1. Bennet Meins; Schützenklasse: 1. Markus Flachmeier, 2. Horst Meins und Christian Voß; Schützenaltersklasse: 1. Klaus Klingenberg, 2. Uwe Hüninghake-Oehlmann, 3. Wilhelm Dückering; Schützen-Senioren: 1. Manfred Segelhorst, 2. Gerd Gehlker, 3. Wilhelm Voß; Junioren weiblich: 1. Carolin Bussmann; Damenklasse: 1. Anja Klingenberg, 2. Kerstin Pümmler-Förster, 3. Elke Thamm; Damenaltersklasse: 1. Kerstin Bollhorst, 2. Anke Dünnemann; 3. Elke Bussmann; Damen-Seniorinnen: 1. Uta Würdemann, 2. Renate Ziegler.

Den Erwin-Ahrens-Pokal sicherte sich Wilhelm Dückering, während Hauke Bollhorst den Wanderpokal von 1990 gewann. Der Er-und-Sie-Pokal steht für ein Jahr bei Kerstin Pümmler-Förster und Marco Förster, den Dorfpokal gewann der Werder-Fan-Club Wetschen. Den Seniorenpokal sicherte sich Paul Förster, den Erwin-Ahrens-Schülerpokal Naike Langhorst. Die Schützenliesel ist in diesem Jahr Königin Anja Klingenberg und den Schützenliesel-Pokal errang Kerstin Dückering. Der Ehrendamen- und Ehrendamen-Männer-Pokal ging an Ralf Küther und der König-der-Könige-Pokal an Klaus Felstehausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nützliche Helfer gegen die Unsicherheit

Nützliche Helfer gegen die Unsicherheit

Wie werde ich Maurer/in?

Wie werde ich Maurer/in?

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Meistgelesene Artikel

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

Trend-Urlaub in Niedersachsen: Landtourismus hoch im Kurs

Trend-Urlaub in Niedersachsen: Landtourismus hoch im Kurs

Kommentare