Einsatz für die Ortsfeuerwehr Wetschen

Fahrzeugbrand in Spreckel

+
Das Fahrzeug ist nicht mehr zu gebrauchen. Ein Übergreifen der Flammen auf ein nahes Gebäude wurde von der Feuerwehr verhindert.

Wetschen - Einsatz für die Ortsfeuerwehr Wetschen: Am Freitagabend wurden die Kameraden zu einem Fahrzeugbrand in den Wetscher Ortsteil Spreckel gerufen

Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer durch einen technischen Defekt am Auto aus. Auch wenn das Auto wohl nicht mehr zu gebrauchen ist, spricht die Feuerwehr trotzdem von Glück im Unglück. Das Fahrzeug war dicht an einem Gebäude geparkt und ein Tor wurde von außen stark beschädigt. Nach einer Kontrolle stand jedoch schnell fest, dass keine weiteren Schäden entstanden waren. Die Ortsfeuerwehr Wetschen war unter der Leitung von Ortsbrandmeister Andre Rempe mit 15 Kameraden vor Ort. Die Polizei war ebenfalls mit einer Streifenbesatzung angerückt..

Mehr zum Thema:

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Kommentare