Ungebrochenes Interesse an Bauland

Dickel soll weiter wachsen

Am Ortseingang Dickel, an der Dönseler Straße, soll das neue Baugebiet entstehen. Es setzt die Gebiete „Am Felde“ und „In den Feldgärten“ fort.
+
Am Ortseingang Dickel, an der Dönseler Straße, soll das neue Baugebiet entstehen. Es setzt die Gebiete „Am Felde“ und „In den Feldgärten“ fort.

Dickel – Die Gemeinde Dickel will weiter wachsen und plant ein neues Wohnbaugebiet. Bei seiner jüngsten Sitzung entscheid sich der Gemeinderat einstimmig, den Bebauungsplan Nr. 8 „Dönseler Straße“ auf den Weg zu bringen. Auf einer Fläche von knapp 10  000 Quadratmetern sollen hier Einzel- und Doppelhäuser entstehen.

Das Gebiet schließt unmittelbar an die Fläche des Bebauungsplans „In den Feldgärten“ an und wird mit einer neu zu bauenden Stichstraße von der Dönseler Straße aus erschlossen. Er führe dabei die 2018 eingeleitete Siedlungsentwicklung durch die Bebauungspläne Nr. 6 „Am Felde“ und Nr. 7 „In den Feldgärten“ weiter, heißt es von der Verwaltung.

Hintergrund ist die ungebrochene Nachfrage nach Baugrundstücken. Die mit den beiden bestehenden Bebauungsplänen ausgewiesenen Grundstücke seien bereits vergeben und würden bereits bebaut bzw. die Bebauung stehe zeitnah an, wie es in der Sitzungsvorlage hieß. Zur Sicherung der künftigen Entwicklung Dickels sei es daher erforderlich, weitere Wohnbauflächen auszuweisen, um auch künftig der Nachfrage an Baugrundstücken in der Gemeinde gerecht zu werden. „Die Vermarktung läuft exzellent“, freute sich Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch in der Ratssitzung. Das Bauen in Dickel sei für viele attraktiv, nicht allein wegen des Preises, sondern auch wegen der Lage. „Wir brauchen diesen Bereich dringend“, machte der Samtgemeindedirektor gleichzeitig deutlich. Denn man müsse auch in den Orten eine gewisse Eigenentwicklung sicherstellen, so Bloch. Feuerwehr, Vereine, Organisationen, das örtliche Leben – all das hänge nicht zuletzt auch von der Eigenentwicklung ab. Mit den neuen Baugebieten könne es gelindgen, die Einwohnerzahl in Dickel mindestens stabil zu halten, prognostiziert Bloch.

Das Aufstellungsverfahren wird als beschleunigtes Verfahren durchgeführt, das heißt, man sieht von der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung ab und führt direkt die öffentliche Auslegung und Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange durch. Das ist bei einer Fläche von insgesamt weniger als 10 000 Quadratmetern möglich.

„Mit Blick auf die absehbare Nachfrage erfolgt im Plangebiet die Festsetzung einer eingeschossig offenen Bauweise und zielt damit auf eine Bebauung mit Ein- bis Zweifamilienhäusern“, heißt es in der Verwaltungsvorlage. Die Firsthöhe, zunächst mit 10,50 Metern vorgesehen, wurde vom Ratsrund auf 10 Meter abgesenkt, was vermeiden soll, dass die Bauten zu wuchtig wirken.

Wie viele Grundstücke im neuen Wohngebiet geschaffen werden, das steht noch nicht fest. Die in der Sitzung vorgestellte Planung sieht hier neun Grundstücke vor in der Größe zwischen 831 und 1020 Quadratmetern. Die genaue Parzellierung wird aber im Laufe des Verfahrens noch festgelegt – es können auch noch acht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Plötzlich ist die Haustür weg: Mieter fühlt sich aus Haus heraus gemobbt

Plötzlich ist die Haustür weg: Mieter fühlt sich aus Haus heraus gemobbt

Plötzlich ist die Haustür weg: Mieter fühlt sich aus Haus heraus gemobbt
Das wird wohl teuer: 20-Jähriger baut Unfall – ohne Lappen und Versicherung

Das wird wohl teuer: 20-Jähriger baut Unfall – ohne Lappen und Versicherung

Das wird wohl teuer: 20-Jähriger baut Unfall – ohne Lappen und Versicherung
Kaputte Autoscheibe: Zeugen entlasten Hunderetter Rüdiger Weber

Kaputte Autoscheibe: Zeugen entlasten Hunderetter Rüdiger Weber

Kaputte Autoscheibe: Zeugen entlasten Hunderetter Rüdiger Weber
65-jähriger Mann ertrinkt im Weyher Wieltsee

65-jähriger Mann ertrinkt im Weyher Wieltsee

65-jähriger Mann ertrinkt im Weyher Wieltsee

Kommentare