C-Jugend-Fußballturnier in Rehden

1 von 14
Die dritten Hallen-Masters entschied am Sonntag in Rehden der Hamburger Sportverein für sich. Auf die nächsten Plätze dieses hochkarätig besetzten C-Jugend-Fußballturniers kamen Werder Bremen, St. Pauli, der gastgebende Jugend-Förderverein Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD). Auf dem zehnten und letzten Rang landete der Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96. Neunter wurde Hertha BSB Berlin, siebter der VfL Wolfsburg. Für Überraschungen sorgten Blau-Weiß Lohne auf dem 5. und VfL Oythe (beide Kreis Vechta) auf dem 6. Platz. Die Zuschauer sahen in den Rehdener Waldsportstätten Fußball vom Feinsten – die Bundesliga-Kicher von morgen.
2 von 14
Die dritten Hallen-Masters entschied am Sonntag in Rehden der Hamburger Sportverein für sich. Auf die nächsten Plätze dieses hochkarätig besetzten C-Jugend-Fußballturniers kamen Werder Bremen, St. Pauli, der gastgebende Jugend-Förderverein Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD). Auf dem zehnten und letzten Rang landete der Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96. Neunter wurde Hertha BSB Berlin, siebter der VfL Wolfsburg. Für Überraschungen sorgten Blau-Weiß Lohne auf dem 5. und VfL Oythe (beide Kreis Vechta) auf dem 6. Platz. Die Zuschauer sahen in den Rehdener Waldsportstätten Fußball vom Feinsten – die Bundesliga-Kicher von morgen.
3 von 14
Die dritten Hallen-Masters entschied am Sonntag in Rehden der Hamburger Sportverein für sich. Auf die nächsten Plätze dieses hochkarätig besetzten C-Jugend-Fußballturniers kamen Werder Bremen, St. Pauli, der gastgebende Jugend-Förderverein Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD). Auf dem zehnten und letzten Rang landete der Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96. Neunter wurde Hertha BSB Berlin, siebter der VfL Wolfsburg. Für Überraschungen sorgten Blau-Weiß Lohne auf dem 5. und VfL Oythe (beide Kreis Vechta) auf dem 6. Platz. Die Zuschauer sahen in den Rehdener Waldsportstätten Fußball vom Feinsten – die Bundesliga-Kicher von morgen.
4 von 14
Die dritten Hallen-Masters entschied am Sonntag in Rehden der Hamburger Sportverein für sich. Auf die nächsten Plätze dieses hochkarätig besetzten C-Jugend-Fußballturniers kamen Werder Bremen, St. Pauli, der gastgebende Jugend-Förderverein Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD). Auf dem zehnten und letzten Rang landete der Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96. Neunter wurde Hertha BSB Berlin, siebter der VfL Wolfsburg. Für Überraschungen sorgten Blau-Weiß Lohne auf dem 5. und VfL Oythe (beide Kreis Vechta) auf dem 6. Platz. Die Zuschauer sahen in den Rehdener Waldsportstätten Fußball vom Feinsten – die Bundesliga-Kicher von morgen.
5 von 14
Die dritten Hallen-Masters entschied am Sonntag in Rehden der Hamburger Sportverein für sich. Auf die nächsten Plätze dieses hochkarätig besetzten C-Jugend-Fußballturniers kamen Werder Bremen, St. Pauli, der gastgebende Jugend-Förderverein Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD). Auf dem zehnten und letzten Rang landete der Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96. Neunter wurde Hertha BSB Berlin, siebter der VfL Wolfsburg. Für Überraschungen sorgten Blau-Weiß Lohne auf dem 5. und VfL Oythe (beide Kreis Vechta) auf dem 6. Platz. Die Zuschauer sahen in den Rehdener Waldsportstätten Fußball vom Feinsten – die Bundesliga-Kicher von morgen.
6 von 14
Die dritten Hallen-Masters entschied am Sonntag in Rehden der Hamburger Sportverein für sich. Auf die nächsten Plätze dieses hochkarätig besetzten C-Jugend-Fußballturniers kamen Werder Bremen, St. Pauli, der gastgebende Jugend-Förderverein Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD). Auf dem zehnten und letzten Rang landete der Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96. Neunter wurde Hertha BSB Berlin, siebter der VfL Wolfsburg. Für Überraschungen sorgten Blau-Weiß Lohne auf dem 5. und VfL Oythe (beide Kreis Vechta) auf dem 6. Platz. Die Zuschauer sahen in den Rehdener Waldsportstätten Fußball vom Feinsten – die Bundesliga-Kicher von morgen.
7 von 14
Die dritten Hallen-Masters entschied am Sonntag in Rehden der Hamburger Sportverein für sich. Auf die nächsten Plätze dieses hochkarätig besetzten C-Jugend-Fußballturniers kamen Werder Bremen, St. Pauli, der gastgebende Jugend-Förderverein Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD). Auf dem zehnten und letzten Rang landete der Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96. Neunter wurde Hertha BSB Berlin, siebter der VfL Wolfsburg. Für Überraschungen sorgten Blau-Weiß Lohne auf dem 5. und VfL Oythe (beide Kreis Vechta) auf dem 6. Platz. Die Zuschauer sahen in den Rehdener Waldsportstätten Fußball vom Feinsten – die Bundesliga-Kicher von morgen.
8 von 14
Die dritten Hallen-Masters entschied am Sonntag in Rehden der Hamburger Sportverein für sich. Auf die nächsten Plätze dieses hochkarätig besetzten C-Jugend-Fußballturniers kamen Werder Bremen, St. Pauli, der gastgebende Jugend-Förderverein Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD). Auf dem zehnten und letzten Rang landete der Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96. Neunter wurde Hertha BSB Berlin, siebter der VfL Wolfsburg. Für Überraschungen sorgten Blau-Weiß Lohne auf dem 5. und VfL Oythe (beide Kreis Vechta) auf dem 6. Platz. Die Zuschauer sahen in den Rehdener Waldsportstätten Fußball vom Feinsten – die Bundesliga-Kicher von morgen.

Die dritten Hallen-Masters entschied am Sonntag in Rehden der Hamburger Sportverein für sich. Auf die nächsten Plätze dieses hochkarätig besetzten C-Jugend-Fußballturniers kamen Werder Bremen, St. Pauli, der gastgebende Jugend-Förderverein Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD). 

Das könnte Sie auch interessieren

Oldtimertreffen in Aschen

Aschen - Beim 23. Oldtimertreffen der "Oldieschrauber" in Aschen konnten von Freitag bis Sonntag insgesamt 1400 Oldtimer genau unter die Lupe …
Oldtimertreffen in Aschen

Hurricane skurril: Die besten Kostüme auf dem Festival

Festival-Musik plus nette Leute plus skurrile Kostüme - auf dem Hurricane gibt es viel zu sehen, was Spaß macht. Wir haben Bilder von den besten …
Hurricane skurril: Die besten Kostüme auf dem Festival

Schützenfest in Diepholz

Mit einem großen Umzug durch die Diepholzer Innenstadt ging das Diepholzer Schützenfest am Samstag ins Finale. Begleitet von drei Musikformationen …
Schützenfest in Diepholz

Hoffest in Rieda

Große Freude herrschte beim Organisationsteam des 1. Hoffestes „In Rieda“ über eine sehr gelungene Premiere. Auch die Besucher, die sehr zahlreich in …
Hoffest in Rieda

Meistgelesene Artikel

Zwei Schützen fechten es aus

Zwei Schützen fechten es aus

Traumfinale für TV Neuenkirchen

Traumfinale für TV Neuenkirchen

Rumpeldipumpel: Kopfsteinpflaster auf der Twistringer Bahnhofstraße

Rumpeldipumpel: Kopfsteinpflaster auf der Twistringer Bahnhofstraße

Feuchte Fahnenweihe und trockener Festredner

Feuchte Fahnenweihe und trockener Festredner

Kommentare