Ein bunter Mix

Comedy, Akrobatik, Musik und Entertainment vom Feinsten in Rehden

+
„A cappella aus Leidenschaft“ bietet die Göttinger Band „Seven Up“ am 2. Dezember in Rehden.

Rehden - Wenn am Freitag, 1. Dezember, auf der Bühne der Eventhalle an der Dickeler Straße ein mehr als dreistündiges Feuerwerk abgebrannt wird, wenn eine Handvoll namhafter Künstler mit einem frechen Mix aus Comedy, Akrobatik und Artistik, Musik, Entertainment und Satire vom Feinsten Hunderte von Besuchern begeistern, dann ist das der Auftakt für den Rehdener Weihnachtszauber 2017 – wie schon im vergangenen Jahr mit der bis heute unvergessenen „Schmidt-Show on Tour“.

Moderiert wird die Auftaktveranstaltung von der Travestiekünstlerin Elke Winter. „Einmaliges Varieté mit wunderbaren Künstlern“, umreißt die Moderatorin das Programm des Abends. Mit dabei sind laut einer Pressemitteilung des Veranstalters der Deutsche Meister der Zauberkunst, Alexander Merk, Marcel Mann, der Synchronsprecher unter den deutschen Comedians, der Diabolo-Artist Jonas Alich und „Der Wolli“, Comedian aus Hamburg. „Mit uns kommt erneut ein schillerndes Stück Reeperbahn nach Rehden, schrill, schräg und gnadenlos“, verspricht Elke Winter.

Einlass ist ab 19 Uhr, die Show startet um 20 Uhr.

„A cappella aus Leidenschaft“ steht am Samstag, 2. Dezember, über dem inzwischen elften Benefiz-Weihnachtskonzert im Rahmen des Rehdener Weihnachtszaubers. Für die musikalische Ausgestaltung des Abends haben die Veranstalter die sechsköpfige Göttinger Band „Seven Up“ verpflichtet, die bei ihrem Auftritt in Rehden von zwei weiteren Musikern unterstützt wird. „Zu hören ist Weihnachtliches, Altbewährtes, Heißbegehrtes und Nagelneues“, kündigt Mitorganisator Ralf Nüßmann an.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten verzaubern die Sängerinnen Christiane und Heike sowie das männliche Quartett Christoph, Gregor, Benjamin und Torsten als „Seven Up“ ihr Publikum immer wieder mit sattem sechsstimmigen Satzgesang. Die A cappella-Formation schöpft dabei aus einem Riesenfundus an Songs, die sie unterhaltsam auf die Bühne bringen.

Auch beim Gastspiel in der Rehdener Eventhalle dürfen sich die Besucher auf sechs eingeschworene Freunde mit einer gleichermaßen originellen und unterhaltsamen Kombination aus hohen musikalischen Ansprüchen, Charme, Mutterwitz und Selbstironie freuen. „Es gibt kaum eine bessere Gelegenheit, sich musikalisch auf die festlichen Tage einstimmen zu lassen, als das Weihnachtskonzert mit Seven Up“, wirbt Jana Tenschert, im Rehdener Rathaus Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Weihnachtszauber-Trilogie, für den Konzertabend.

Kindervorstellung ab 15 Uhr

Am dritten Tag der Rehdener Weihnachtszauberei kommen insbesondere die Kinder auf ihre Kosten. Bereits zum zweiten Mal präsentieren die „JoJos“ aus Osnabrück am Sonntag, 3. Dezember, in der Rehdener Eventhalle eine sehens- und hörenswerte Vorweihnachtsshow für Kinder. Einlass ist ab 15 Uhr, das Treiben auf und vor der Bühne beginnt um 16 Uhr. Das bunte Pausenprogramm der Kindervorstellung wird erneut von der Volksbank Diepholz-Barnstorf organisiert.

Hinter den „JoJos“ verbergen sich die beiden Gute-Laune-Brüder Jens und Jörg, die sich 2009 erstmals mit ihrer CD „Kinderträume“ als Duo vorstellten. Seitdem komponieren, texten und produzieren die „JoJos“ ins Ohr gehende kindgerechte Mitmach- und Bewegungslieder, die von Herzen kommen.

Die Veranstalter freuen sich auf den dreitägigen Weihnachtszauber und hoffen, dass sich der Besuch an allen Tagen dem großen Interesse der Vorjahre anschließt. „Um auch in Zukunft wichtige Projekte für Kinder und Jugendliche im Bereich der Samtgemeinde Rehden fördern zu können“, wünscht sich Ralf Nüßmannn.

Hier gibt es Tickets

Weitere Tickets für nummerierte Sitzplätze können für alle drei Veranstaltungstage bei Sina Hardt im Rehdener Rathaus (Telefon: 05446/20912, E-Mail: sina.hardt@rehden.de), online unter www.rehden.de, bei Nordwestticket und in allen Geschäftsstellen der Kreiszeitung Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG geordert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

Meistgelesene Artikel

Bundeswehr spendet Schutzhütten aus Flüchtlings-Projekt

Bundeswehr spendet Schutzhütten aus Flüchtlings-Projekt

Seit 50 Jahren „Gesund und fit für Frauen“ mit Doris Kuhn

Seit 50 Jahren „Gesund und fit für Frauen“ mit Doris Kuhn

Ende der Ära Landfrauenchor Sulingen

Ende der Ära Landfrauenchor Sulingen

Lisa Hermjohannes und Leonie Sander gewinnen

Lisa Hermjohannes und Leonie Sander gewinnen

Kommentare