Mehr als hundert Teilnehmer

Erster bunter Nachmittag des DRK Rehden: Ein bisschen Karnevalsflair

+
Bunte Hüte verbreiten ein bisschen Karnevalsflair beim bunten Nachmittag des DRK in den Ratsstuben in Rehden.

Rehden - Offiziell ist die Karnevalszeit zwar beendet, und die Fastenzeit hat begonnen, doch davon ließ sich die große Rehdener DRK-Familie nicht abhalten. Gut hundert Teilnehmer feierten am Freitag einen bunten Nachmittag in den Ratsstuben.

Bunte Hütchen und rote Bäckchen verbreiteten ein bisschen Karnevalsflair, während auf der Bühne die Hüttn’ Band für stimmungsvolle Musik sorgte. „Es ist toll, wie ihr mitgeht“, lobte das Duo. Da komme manche Veranstaltung mit jungen Leuten nicht mit. Tatsächlich erwiesen sich die Senioren bei „Atemlos“ von Helene Fischer oder Schlagern von Andrea Berg ebenso textsicher wie beim Niedersachsenlied, mit dem die Hüttn’ Band den ersten Teil der Veranstaltung abschloss.

Der bunte Nachmittag ist die erste Aktion von Heidrun Bloch als neuer Netzwerkkoordinatorin des DRK in Rehden. Eingeladen waren die drei Gruppen der Tagesbetreuung, die Tagespflege, die Mitglieder des Ortsvereins Rehden-Hemsloh-Dickel, die Essensfahrer sowie die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Einrichtung.

Veranstaltung durch Spenden ermöglicht

Zwei Spenden hatten die Veranstaltung laut Bloch möglich gemacht. Zum einen hatte die Familie des kürzlich verstorbenen langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeiters Friedrich Kahling für dessen Beisetzung um eine Spende für die Organisation statt Kränzen gebeten. 

Zum anderen hatte das Planungsbüro Keese aus Wagenfeld zugunsten einer finanziellen Zuwendung auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden verzichtet. Wie es sich im Februar für eine zünftige Veranstaltung in Norddeutschland gehört, wurde zum Abschluss deftiger Grünkohl aufgetischt.

mer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Meistgelesene Artikel

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

75 Nachwuchs-Schumis driften um Pylonen

75 Nachwuchs-Schumis driften um Pylonen

Auf zum Reload 2018: So gelingt die Anreise zum Festival

Auf zum Reload 2018: So gelingt die Anreise zum Festival

Kommentare