3000 Euro Schaden in Rehden

Autofahrerin bei Unfall leicht verletzt

Symbolbild.

Rehden - Eine Leichtverletzte und ein Schaden im vierstelligen Bereich – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Rehden. Eine 48-jährige Autofahrerin aus Schwaförden war nach Angaben der Polizei Dienstagnachmittag auf der Nienburger Straße in Rehden unterwegs und hatte an einer Ampelkreuzung in Höhe der Raiffeisen-Tankstelle angehalten.

Ein nachfolgender, 36-jähriger Lkw-Fahrer aus Barver hatte dies zu spät bemerkt, und fuhr ihr von hinten auf. Die 48-Jährige verletzte sich leicht, der Schaden liegt bei etwa 3000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Kommentare