3000 Euro Schaden in Rehden

Autofahrerin bei Unfall leicht verletzt

Symbolbild.

Rehden - Eine Leichtverletzte und ein Schaden im vierstelligen Bereich – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Rehden. Eine 48-jährige Autofahrerin aus Schwaförden war nach Angaben der Polizei Dienstagnachmittag auf der Nienburger Straße in Rehden unterwegs und hatte an einer Ampelkreuzung in Höhe der Raiffeisen-Tankstelle angehalten.

Ein nachfolgender, 36-jähriger Lkw-Fahrer aus Barver hatte dies zu spät bemerkt, und fuhr ihr von hinten auf. Die 48-Jährige verletzte sich leicht, der Schaden liegt bei etwa 3000 Euro.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

AfD-Chef lloff zieht in den Kreistag ein

AfD-Chef lloff zieht in den Kreistag ein

Kommentare