Ermittlungsverfahren gegen 38-Jährigen

Mit 2,42 Promille durch Hemsloh

Hemsloh - Die Polizei hat am Montag einen Autofahrer im Rahmen einer Routinekontrolle aus dem Verkehr gezogen. Der 38-Jährige war auf dem Kellenberger Schulweg angehalten worden. Das Ergebnis des Atemalkoholtests: 2,42 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an, stellen den Führerschein sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrer ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare