Schaden von 15.000 Euro

Randalierer in Twistringen demoliert sieben Autos

Twistringen - Ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro richtete in den frühen Morgenstunden des Donnerstag ein 23-jähriger Mann in Twistringen an. Kurz nach 4.30 Uhr am Morgen meldete ein Anrufer den Mann, der auf der Bahnhofstraße ging und dabei parkende Fahrzeuge beschädigte.

Die Polizei traf wenig später am Einsatzort ein und konnte den Randalierer festnehmen. Der junge Mann, der ohne festen Wohnsitz ist, hatte mit einem Spaten bewaffnet insgesamt sieben Fahrzeuge beschädigt. Er drosch mit dem Werkzeug auf Scheiben und Beleuchtungseinrichtungen ein und zerkratzte den Lack. Die Polizei nahm den Mann in Gewahrsam und mit auf die Wache. Zu seinem Motiv kann noch nichts gesagt werden, allerdings ist der 23-jährige offenbar psychisch krank, erst tags zuvor war er aus einer Klinik entlassen worden. Die Polizei bemüht sich derzeit um eine Unterbringung des Mannes, noch sitzt dieser in Gewahrsam.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Meistgelesene Artikel

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

Kalb in Diepholz gerissen: Mehrfach Wölfe im Südkreis gesichtet

Kalb in Diepholz gerissen: Mehrfach Wölfe im Südkreis gesichtet

2019 – das Jahr der Erweiterungen

2019 – das Jahr der Erweiterungen

„Danke, dass es Sie gibt“

„Danke, dass es Sie gibt“

Kommentare