ADFC Kreis Diepholz und Ortsgruppe Bassum feiern Jubiläum mit Sternfahrt

Radler-Mekka Freudenburg

Auf viele Gäste hoffen Margret Peters, Diepholzer Kreisverbandsvositzende des ADFC, sowie der Bassumer Ortsgruppenchef Frido Brand bei dem Fest am 10. Juni bei der Bassumer Freudenburg. ·

Bassum - Von Katrin Pliszka. Gleich zwei Jubiläen möchte der Diepholzer Kreisverband im Allgemeinen Deutsche Fahrrad Club (ADFC) am Sonntag, 10. Juni, auf dem Freudenburg-Gelände in Bassum feiern: Zum einen besteht der Kreisverband seit 20 Jahren, zum anderen gibt es die Ortsgruppe Bassum seit nunmehr zehn Jahren.

Grund genug, um richtig zu feiern, sind sich die Kreisverbandsvorsitzende Margret Peters und Bassums Ortsgruppenchef Frido Brand einig. Brand und sein Team laden alle Radfreunde ein, an diesem Tag um 11 Uhr eine Rundtour um Bassum zu fahren. Treffpunkt ist vor dem Rathaus, Ziel soll das Freudenburg-Gelände sein.

Dort sollen den Organisatoren zufolge auch die Teilnehmer der großen Sternfahrt ihren Zieleinlauf haben. Peters zufolge wollen rund 150 Radler der Ortsgruppen Weyhe, Stuhr, Syke, Bruchhausen-Vilsen und Twistringen mitfahren. „Wir hoffen natürlich auf schönes Wetter, sodass möglichst viele mitfahren“, betont Peters. „Wir haben nicht nur unsere Mitglieder angesprochen, sondern auch Gästeführer aus Sulingen und Bruchhausen-Vilsen“, erzählt die Kreisverbandsvorsitzende. Sie und Brand hoffen nun, dass auch diese Gäste ihren Weg auf dem Drahtesel nach Bassum finden werden.

Auf dem Gelände der Freudenburg erwartet die Besucher ein vielseitiges Programm. Kinder können ihr Geschick auf dem Rad in einem Fahrrad-Parcours beweisen. Wer mag, kann vor Ort sein Gefährt codieren lassen. „In diesem Fall bitte fünf Euro für die Gebühr, den Ausweis und einen Eigentumsnachweis mitbringen“, betont Peters. Schließlich wolle der ADFC keine gestohlenen Räder registrieren, fügt sie hinzu. Wer sich über Pedelecs informieren möchte, kann dies bei Jan Holtorf tun. Der Fahrradhändler will mit einigen Exemplaren vor Ort vertreten sein. Das Fernweh schüren im Vorwerk die bildreichen Vorträge von Gisela Wulf und Rolf Kasper. Wulf will die Reize der Ostsee präsentieren, Kasper wiederum hat Osteuropa mit dem Rad erkundet und Bilder seiner Tour mitgebracht. Das Team des ADFC-Infostands beantwortet zudem gern alle Fragen rund um den Club und dessen Aktivitäten, sagt Peters. Für knurrende Mägen und durstige Kehlen werden am Würstchenstand sowie am Kuchenbüfett allerhand Leckereien angeboten. Weitere Infos:

http://www.adfc-diepholz.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Diskothek „Airport“ in Diepholz: 10.000 Party-Fotos aus 1980ern und frühen 90er Jahren begeistern

Diskothek „Airport“ in Diepholz: 10.000 Party-Fotos aus 1980ern und frühen 90er Jahren begeistern

Diskothek „Airport“ in Diepholz: 10.000 Party-Fotos aus 1980ern und frühen 90er Jahren begeistern
Sulingen: Mann prallt mit Auto gegen Baum – und schwebt in Lebensgefahr

Sulingen: Mann prallt mit Auto gegen Baum – und schwebt in Lebensgefahr

Sulingen: Mann prallt mit Auto gegen Baum – und schwebt in Lebensgefahr
Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – lebensgefährlich verletzt

Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – lebensgefährlich verletzt

Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – lebensgefährlich verletzt
Impfstationen in Barnstorf, Sulingen und Syke sind fertig

Impfstationen in Barnstorf, Sulingen und Syke sind fertig

Impfstationen in Barnstorf, Sulingen und Syke sind fertig

Kommentare