Feuerwehreinsatz gestern in Vorwerk

Qualm aus Wohnhaus: Fernseher implodiert?

Feuerwehreinsatz gestern am Nachmittag in Klein Lessen-Vorwerk.

Sulingen - (oti) · Einsatz gestern gegen 16 Uhr für die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Klein und Groß Lessen. Einwohner der Klein Lessener Ortschaft Vorwerk hatten in einem Wohnhaus starke Rauchentwicklung ausgemacht.

Die insgesamt 40 Feuerwehrleute brachten die Situation unter Leitung von Klein Lessens stellvertretendem Ortsbrandmeister Jens Warner schnell unter Kontrolle. Vor Ort sprachen die Einsatzkräfte von einem implodierten Fernseher, der das Feuer verursacht haben soll. Die Mitarbeiter des Polizeikommissariats Sulingen wollten keine Angaben zur Brandursache machen, verwiesen auf die Polizeiinspektion. „Die Ermittlungen dauern noch an“, hieß es in Diepholz.

Alarmiert worden war auch die Besatzung eines Rettungswagens. Der Verdacht, dass eine Anwohnerin beziehungsweise ein Anwohner sich eine Rauchvergiftung zugezogen haben soll, wurde allerdings nicht bestätigt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Impfen in Stuhr: Heiligenroder Hausarzt Piet Lueßen richtet eine Außenstelle ein

Impfen in Stuhr: Heiligenroder Hausarzt Piet Lueßen richtet eine Außenstelle ein

Impfen in Stuhr: Heiligenroder Hausarzt Piet Lueßen richtet eine Außenstelle ein
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
300 Meter langer Damm für Bassum

300 Meter langer Damm für Bassum

300 Meter langer Damm für Bassum
Weitere Impfteams im Kreis Diepholz kurz vor dem Start

Weitere Impfteams im Kreis Diepholz kurz vor dem Start

Weitere Impfteams im Kreis Diepholz kurz vor dem Start

Kommentare