1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz

6 Promille intus: Polizei Stuhr findet stark alkoholisierten Mann

Erstellt:

Von: Yannick Hanke

Kommentare

Eine leere Bierflasche, eine kleine Bierpfütze sowie ein Kronkorken liegen auf einem Tisch.
In Stuhr hatte ein 57-jähriger Mann ein paar Bier zu viel. Die Polizei fand ihn mit sechs Promille vor. (Symbolbild) © A. Schauhuber/imago

Im Ortsteil Seckenhausen der Gemeinde Stuhr findet die Polizei einen Mann mit reichlich Alkohol intus vor. Satte sechs Promille soll der 57-Jährige aufgewiesen haben.

Stuhr – Mit einem rekordverdächtigen Alkoholwert sah sich die Polizei in Stuhr am Montag, 31. Januar 2022, konfrontiert. Den Beamten wurden gegen 13:30 Uhr in der Hauptstraße in Seckenhausen, Ortsteil von Stuhr, eine mutmaßlich hilflose Person gemeldet. Hierbei handelte es sich um einen 57-Jährigen Mann, der einen stark alkoholisierten Eindruck machte.

Polizei Stuhr findet Mann mit 6 Promille intus – 57-Jähriger wird ins Krankenhaus gebracht

Wie die Polizei mitteilt, hätte sich der Mann, vorgefunden in einer Unterkunft hauptsächlich für Monteure, auch nicht mehr unter Kontrolle gehabt. Eine Überprüfung seiner Alkoholisierung brachte Klarheit. Diese ergab nämlich einen Atemalkoholwert von sechs Promille bei dem 57-Jährigen.

Aufgrund dieses enorm hohen Wertes alarmierte die Polizei Stuhr umgehend Rettungskräfte, die den Mann daraufhin in ein Krankenhaus brachten. Dort sei dann der Gesundheitszustand des Mannes mit sechs Promille beobachtet worden. Schließlich kann Alkohol bereits ab einem Wert von drei Promille tödlich sein.

Blaulicht-Meldungen aus Bremen und Niedersachsen: Hohe Zahl an Geldautomat-Sprengungen – Sohn sticht auf eigenen Vater ein

Doch damit nicht genug der Blaulicht-Meldungen aus dem Norden. Niedersachsen sieht sich generell mit einem „massiven Anstieg“ von Geldautomat-Sprengungen konfrontiert. Allein 2021 zählte die Polizei 55 solcher Sprengungen.

In Bremen wiederum hat ein Jugendlicher auf seinen Vater eingestochen. Der 65-Jährige wurde mit einem Messer angegriffen und musste mit schweren Stich- und Schnittverletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare