Aufmerksame Nachbarn 

Polizei nimmt Auto-Aufbrecher in Bassum fest

Bassum - Anwohner in der Bremer Straße in Bassum wurden in der Nacht zu Donnerstag gegen 2.20 Uhr von Geräuschen geweckt. Als sie nachschauten, sahen sie drei Personen, die mit Taschenlampen hantierten und sich an einem abgestellten Firmenwagen Renault Kangoo zu schaffen machten.

Sie erkannten, wie Sachen umgeladen werden, berichtet ein Polizeisprecher. Ohne zu zögern riefen sie über Notruf die Polizei. Bevor die Beamten am Tatort eintrafen, verließen die Täter mit einem VW-Passat den Tatort. 

Noch auf der Anfahrt fiel einer Polizeistreife dieser Passat auf und die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Im Bereich Neubruchhausen konnten sie das Fahrzeug stoppen. Mit weiteren hinzukommenden Kollegen konnten alle drei Insassen festgenommen werden. 

Im Fahrzeug befand sich neben Einbruchswerkzeug auch das Diebesgut aus dem Renault. Die drei festgenommenen Täter im Alter von 25, 25 und 31 Jahren aus Bremen beziehungsweise Delmenhorst, wurden am Donnerstag bei der Polizei in Syke vernommen und erkennungsdienstlich behandelt.

jom 

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Trump und Putin: Treffen der politischen Schwergewichte

Trump und Putin: Treffen der politischen Schwergewichte

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Königsschießen in Twistringen 

Königsschießen in Twistringen 

Meistgelesene Artikel

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Vom Line-up bis zum Wetter: Beim 23. Neuenkirchener Open Air stimmt alles

Vom Line-up bis zum Wetter: Beim 23. Neuenkirchener Open Air stimmt alles

Stromverteilung brennt in Brinkum 

Stromverteilung brennt in Brinkum 

Schwerer Raubüberfall in Rehden: Vermummte Täter fesseln Bewohner

Schwerer Raubüberfall in Rehden: Vermummte Täter fesseln Bewohner

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.