Kunstpreis: Donstorfer Künstlerin Inka Uzoma überzeugt Jury in Südhessen

Platz eins für das „bronzene Gefängnis“

+
Mit dem ersten Preis kehrte Bildhauerin Inka Uzoma aus dem hessischen Bürstadt zurück.

Donstorf - Kurz daheim in Donstorf im Atelier TIBP, aus Südhessen zurück und schon wieder unterwegs zur nächsten Ausstellung nach Hamburg. Die Rede ist von Inka Uzoma und Ihrem Lebenspartner Tietsche Burmeister aus Donstorf.

Und Inka Uzoma ist wieder einen ersten Preis weiter: In Bürstadt in Südhessen setzte sich die Bildhauerin mit ihrer Bronzeskulptur „Metamorphose“ von 333 ausgestellten Bildern, Skulpturen, Fotografien ab und landete nach langer Besprechung der Jury auf Platz eins.

Über 150 Künstler hatten sich für die Zulassung der vom Kunstverein Bürstadt ausgelobten dreitägigen Ausstellung und Wettbewerb beworben. Die Jury ließ insgesamt 84 Teilnehmer zu, darunter das Künstlerpaar Uzoma und Burmeister. Unter der Leitung von Kunsthistoriker Dr. Herbert Bose wählte sie letztlich Inka Uzomas Bronzequader, aus dem sich eine nackte Frau herauszuschälen versucht, für Rang eins aus.

140 Kilogramm wiegt die Plastik aus Bronze, die Neugier erweckende Gedanken wie, „Schafft der filigrane Frauentorso den Weg aus dem harten Material?“ Oder: „Tatsächlich, sie häutet sich und entledigt sich aller Zwänge…“, zulässt. Vorne blitzt das zarte Antlitz der Frau, fein blank herausgearbeitet und hinten, die, das bronzene „Gefängnis“ verlassende, Rückenansicht.

„In der Zeitschrift der Bildenden Künstler habe ich die Ausstellung gefunden und mich beworben“, erklärt die Künstlerin aus Donstorf bei Eydelstedt. Zum 13. Mal hatte der Zusammenschluss Bildender Künstler unter dem Vereinsvorsitzendem Klaus Keller den Kunstpreis in Bürstadt vergeben. Die Bewertung beinhaltete die Beurteilung Kreativität, handwerkliche Umsetzung und Technik.

Für die Region im Kreis Diepholz ist die bekannte Bildhauerin ein echtes Vorzeigeobjekt. Ihr Lebenslauf liest sich sinnfällig:

Maskenbildnerin bei Theater und Fernsehen in Dortmund, Köln und Hamburg.

Studium der Bildhauerei an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg,

Mitglied des BBK - Bremen, Vorsitzende des Künstlerhauses Eimsbüttel, Rückzug und Umzug nach Donstorf und Mitbegründerin der Künstlergruppe „TIBP“.

„Mein Interesse gilt der Darstellung der Menschen, am liebsten in Kommunikation mit anderen Menschen“, so die Künstlerin. Ihr meist bevorzugtes Material ist Bronze und darin ist sie wirklich sehr gut. Ihre Arbeiten verleiten zum „Begreifen“, denn die unterschiedlichen Habtiken locken förmlich. Zumeist sind die Skulpturen fein ausgearbeitet oder stellen Größen wie Hamburgs Schauspiel-Lady Heidi Kabel vom Ohnsorg-Theater gegossen oder Fußballer Helmut Rahn aus Essen dar.

In der Region ist Inka Uzoma mit Arbeiten im öffentlichen Raum vertreten: Den „Christophorus“ von 2013 bei BTR Logistik in Rehden, das „Bronzesegel“ am Dümmer-Museum von 2008, die „Verknüpfung“ als Bronze Plastik für den großen Sitzungssaal des Rathauses Rehden von 2008, der Stahlskulptur „Gläserne Konversion“ vor dem Hülsmeyer-Park in Barnstorf von 2009. In und rund um Hamburg, in Bremen, in Dänemark finden sich öffentliche Aufträge der Künstlerin.

Zu ihrem Lebenswerk schreibt Kunsthistoriker Dr. Rainer Bessling: „Bei Inka Uzoma tritt Form nie als Selbstzweck auf. Sie ist aber auch nicht auf ein Transportmittel für Inhalte eingeengt“. Für die Gewinnerplastik gilt wohl: Das harte Material als Kokon, als Gehäuse, aus dem man aber ohne Zweifel irgendwann herausbricht. Es als Schutz und gleichwohl als Portal benutzt. · sbb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare