Auslöser sind Unprofessionalität und Missgunst

Familienpartei: Alle wechseln zur ÖDP

+
Carsten Krehl ist gemeinsam mit seinen Diepholzer Parteifreunden aus der Familienpartei ausgetreten und hat sich der Ökologisch Demokratischen Partei angeschlossen.

Landkreis Diepholz - Die Kreisgruppe Diepholzer Land der Familienpartei ist geschlossen zur ÖDP (Ökologisch Demokratische Partei) übergetreten.

Bundespolitische Entwicklungen, die in der vergangenen Woche zum Rück- und Austritt des Bundesvorsitzenden Arne Gericke geführt hatten, haben die Mitglieder zur ihrer Entscheidung bewogen.

Arne Gericke hatte seinen Austritt mit unprofessionellen Arbeitsweisen und Missgunst innerhalb der Partei begründet. Diese Punkte waren auch für die Entscheidung der heimischen Kreisgruppe ausschlaggebend – das berichtet Carsten Krehl, bisher Vorsitzender der Familienpartei auf Kreis- und Landesebene, auf Anfrage dieser Zeitung. Die Kreisgruppe stimme Gerickes Aussagen „zu 100 Prozent zu“, sagt der Rehdener.

„Landesvorstand wird sich halbieren“

Die Ex-Mitglieder der Familienpartei haben ihre Austritte bereits der Partei mitgeteilt. „Es werden noch viele Leute diesen Weg gehen“, meint Krehl. Seine Prognose: „Der Landesvorstand wird sich innerhalb von 14 Tagen mindestens halbieren.“

An den politischen Zielen der regionalen Gruppe soll sich nichts ändern. „Wir werden mit gleichem Einsatz, gleichen Werten und gleichen Ideen unsere politische Arbeit fortsetzen“, heißt es in einer Pressemitteilung. ks

Das könnte Sie auch interessieren

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Was die Hotelmarken der Veranstalter bieten

Was die Hotelmarken der Veranstalter bieten

Meistgelesene Artikel

Twistringer Schützenkommers feiert Glückspilz Kathmann

Twistringer Schützenkommers feiert Glückspilz Kathmann

Schlechte Noten von Stiftung Warentest: Vilsa-Wasser auf drittletztem Platz

Schlechte Noten von Stiftung Warentest: Vilsa-Wasser auf drittletztem Platz

Drei Mal hat’s gekracht: Seit 10.34 Uhr regiert Kathmann

Drei Mal hat’s gekracht: Seit 10.34 Uhr regiert Kathmann

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.