Leerstände in dem Vorzeigeobjekt an der Bremer Straße in Martfeld

Niedrige Mieten sollen die „rote Zeile“ beleben

Gewerbeflächen in prominenter Lage: die „rote Zeile“ an der Bremer Straße in Martfeld. ·

Martfeld - Sie war das Paradebeispiel für boomendes Gewerbe in Martfeld, doch von Boom ist an der Bremer Straße längst nicht mehr die Rede. Inzwischen reiht sich in der sogenannten „roten Zeile“ Leerstand an Leerstand. Jetzt wollen es die Eigentümer mit günstigen Mieten versuchen.

Vor rund 20 Jahren hatten Unternehmer aus Reihen der Gemeinschaft der Selbständigen in Martfeld (G.d.S.) den Gebäudekomplex mit Fassaden aus rotem Backstein aus dem Boden gestampft. Architekt Alasdair Paterson hatte dort ebenso in eine Immobilie investiert wie Hermann Grotheer, der zunächst mit seinem Hifi-Laden einzog, und Herbert Wulf vom gleichnamigen Betrieb für Haustechnik. Aus Wulfs Ladenlokal hat sich vor eineinhalb Jahren das Sonnenstudio zurückgezogen, aus Patersons Räumlichkeiten im Dezember 2011 eine Krankengymnastin. Die Auflösung des Pachtvertrags zwischen der Drogeriekette Schlecker und Grotheer liegt bereits vier Jahre zurück, ist also nicht auf die aktuelle Unternehmenspleite zurückzuführen. Seitdem ist die Verkaufsfläche verwaist.

Nicht als „symptomatisch für Martfeld“, sondern eher als „Zufall“ bezeichnet es Wirtschaftsförderin Uta-Seim-Schwartz, dass die „rote Zeile“ gleich drei Leerstände verzeichnet. Anders sieht es bei der Suche nach Nachfolge-Lösungen aus: Dass sich diese schwierig gestaltet, hat keineswegs mit Zufall zu tun. „Wir haben allgemein für Martfeld Drogerieketten und den Textilhandel angeschrieben“, berichtet Uta Seim-Schwartz. „Doch eine Filiale scheiterte immer daran, dass die Einwohnerzahl nicht ausreicht.“

„Wir müssen uns bei der Vermietung auf Dienstleister konzentrieren. Etwas anderes kommt für Martfeld nicht in Frage“, sagt Heiner Rahlmann, der unter Tel. 04255/ 13 08 Ansprechpartner für potenzielle Interessenten ist. Mit niedrigen Pachten wollen die Eigentümer insbesondere Existenzgründern eine Chance zum Einstieg bieten. „Oder Städtern, die sich teure Mieten nicht mehr leisten wollen“, sagt Rahlman. „Nach ein bis zwei Jahren könnte man über eine Anpassung der Mieten nachdenken.“ Das Ankurbeln der Nachfrage über den Preis – diese Möglichkeit hatte bereits der Martfelder Gemeinderat als ultima ratio für die Vermarktung seiner Baugrundstücke in Betracht gezogen.

Wulf könnte sich in seinem Ladenlokal auch eine Eisdiele vorstellen. Wer immer dort einzieht: „Technik und Installation würde ich stellen“, sagt Wulf. Überhaupt sei jeder Eigentümer bereit zu investieren, „wenn es Wünsche gibt“.

Keinen Sinn macht es für Uta Seim-Schwartz, ein Gebäude umzubauen, aus dem der Mieter ein halbes Jahr später wieder auszieht. Sich zusammensetzen und überlegen, was der Ort braucht   – dies sei die richtige Herangehensweise.

„Wir wollen die gute Infrastruktur des Ortskerns mit Zahnarzt, Apotheke und Supermarkt ergänzen“, sagt Alasdair Paterson. „Dafür ist die Gewerbezeile seinerzeit auch konzipiert worden.“ Leerstände sah das Konzept natürlich nicht vor. „Vielleicht“, meint die Wirtschaftsförderin, „sind kleine Einheiten nicht mehr zeitgemäß. Diesem Wandel muss Martfeld Rechnung tragen.“ In der örtlichen Arbeitsgruppe „Wirtschaft und Marketing“ sieht Seim-Schwartz das Thema gut aufgehoben. Damit werde sich das Gremium bald auch beschäftigen. · ah

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare