Landesregierung beschließt Entwurf

Landtag soll nach der Sommerpause Bestattungsgesetz beraten

+
Niedersächsischer Landtag 

Hannover - Das geplante neue Bestattungsgesetz hat eine weitere Hürde genommen. Die Landesregierung beschloss am Dienstag in Hannover nach der Anhörung von Verbänden und Kirchen einen geänderten Gesetzentwurf, über den nach der Sommerpause der Landtag beraten soll.

Mit dem neuen Gesetz soll die Aufklärung von Todesursachen und die Patientensicherheit verbessert werden. So soll künftig eine erweiterte innere Leichenschau zulässig sein, mit der Substanzen festgestellt werden können, die einem Menschen vor dessen Tod verabreicht wurden. 

Hintergrund ist die

Mordserie des Krankenpflegers Niels H.

, der Patienten Medikamenten spritzte, um sie dann als Held zu reanimieren. Das Landgericht Oldenburg verurteilte den Mann in fünf Fällen unter anderem wegen Mordes zu lebenslanger Haft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Beim Stockcar-Rennen legen Teilnehmer sich gegenseitig aufs Dach

Beim Stockcar-Rennen legen Teilnehmer sich gegenseitig aufs Dach

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

A wie Anlieferung fürs Reload

A wie Anlieferung fürs Reload

Kommentare