Leester Gasförderprojekt Barrien 15 T: Verzögerungen im Genehmigungsverfahren

Neuer Termin für Weyher Erdgas-Bohrung

+
Lastwagen mit der Bohrausrüstung rollen erst im kommenden Jahr an. ·

Leeste - Das Unternehmen Wintershall hat für das Leester Gasförderprojekt Barrien 15 T einen neuen Termin für die Bohrung festgelegt. Die Arbeiten sollen voraussichtlich im Mai kommenden Jahres beginnen und zwei Monate andauern. Ursprünglich hatte sich das Unternehmen der BASF-Gruppe auf Januar festgelegt (wir berichteten).

Pressesprecher Stefan Leunig begründet den neuen Termin mit Verzögerungen im Genehmigungsverfahren. „Aus Effizienzgründen wird die Bohranlage erstmal an anderen Standorten zum Einsatz kommen, bevor wir in Weyhe tätig werden“, sagte er auf Anfrage. Erst in Jemgum (Kavernenspeicherbohrung) und dann in Staffhorst (Ablenkung einer bestehenden Bohrung). Bis Mai will der nach eigenen Angaben größter international tätige Erdöl- und Erdgasproduzent Deutschlands bei der Bohrung Barrien 15 T das sogenannte Bohrdesign überarbeiten. Das bedeutet, dass im Vergleich zur ursprünglichen Planung die Bohrung unter Tage und dabei insbesondere die Verrohrung verändert wird, erklärt Leunig. Dies müsse in der Genehmigung ebenfalls berücksichtigt werden.

Seit dem Sommer- und Infofest auf dem Gelände in Leeste hat das Unternehmen die Grundstücke vermessen, berichtet der Pressesprecher. Die Lastwagen mit der Ausrüstung rollen erst dann an, wenn die Genehmigung vorliegt. · sie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Ausschreitungen und viele Festnahmen bei Protesten in Paris

Ausschreitungen und viele Festnahmen bei Protesten in Paris

Fotostrecke: Werder Bremen unterliegt RB Leipzig

Fotostrecke: Werder Bremen unterliegt RB Leipzig

Erntefest in Vorwohlde

Erntefest in Vorwohlde

Erntefest des Ernteclubs Stedorf

Erntefest des Ernteclubs Stedorf

Meistgelesene Artikel

BBQ Monster siegen bei Bremer Landesmeisterschaft: „Verdammt, wir haben den Rucola vergessen“

BBQ Monster siegen bei Bremer Landesmeisterschaft: „Verdammt, wir haben den Rucola vergessen“

„Fridays for Future“: Filmer begleiten Klima-Aktivisten für Dokudrama

„Fridays for Future“: Filmer begleiten Klima-Aktivisten für Dokudrama

Zwei Betriebe wollen erweitern

Zwei Betriebe wollen erweitern

Kommentare