Comenius, die Zweite: GTS Syke beteiligt sich erneut an EU-Projekt

Mission in die Zukunft

+
Lust auf Comenius: Die Klasse R9b mit Dr. Rajinder Singh.

Syke - Von Frank Jaursch - Elf Länder. Zwei Jahre. Und eine gemeinsame Herausforderung. Zum zweiten Mal nimmt eine Klasse der Haupt- und Realschule Syke (GTS) an einem europaweiten Comenius-Projekt teil. Für die Mädchen und Jungen der R 9b von Klassenlehrerin Simone Treunert beginnt die „Mission in die Zukunft“ jetzt.

Das Metallschild mit der Aufschrift „Comenius-Schulpartnerschaft 2012 – 2014“ liegt schon bereit und soll in der kommenden Woche am Gebäude der Ganztagsschule angebracht werden: Als erstes sichtbares Zeichen für die zweite Comenius-Generation an der Schule.

Bereits 2009/2010 hatte eine Klasse sich an einem Projekt des gleichnamigen EU-Programms „für lebenslanges Lernen“ beteiligt. „Aus der Erfahrung des letzten Durchgangs hat die Klasse jetzt gesagt: ‚Das wollen wir auch mitmachen‘“, berichtet Schulleiter Rainer  Goltermann.

Vom bloßen Wunsch bis zum Projektstart allerdings verging gut ein Jahr – ein arbeitsreiches Jahr für GTS-Projektleiter Dr. Rajinder Singh. Denn internationale Partner für ein Projekt zu finden, gestaltet sich nicht ganz einfach. Und als sich die elf beteiligten Schulen gefunden hatten und Vertreter der Schulen sich im Januar im türkischen Silivri trafen, ging die Arbeit weiter – beim Ausarbeiten des Programms. „Es war ein stundenlanges Diskutieren, damit am Ende alle zufrieden sind“, erinnert sich Singh schmunzelnd.

Am Ende der Diskussionen aber stand der Zwei-Jahres-Plan für alle Schulen: Monat für Monat gibt es Aufgaben und Aktivitäten.

Im September zum Beispiel entsteht eine „Comenius-Ecke“ in jeder Partnerschule, zudem erstellt jede Klasse eine Powerpoint-Präsentation über ihre Schule und ihre geografische Lage.

Im Mittelpunkt stehen bei dem Projekt die drei Themen Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Als gemeinsames Ziel bezeichnen es die Lehrer, „unseren Schülern Gelegenheit zu geben, ihr Verständnis einer europäischen Sichtweise zu entwickeln und dabei ihr momentan örtlich begrenztes Betätigungsfeld zu erweitern“. Praktisch kann das der Bau eines Solar-Herdes sein, der Besuch eines Wasserkraftwerks oder ein Aktionstag zum Thema Müllvermeidung. Das erste Treffen der elf Schulen ist für den 12. bis 14. November terminiert – und erfolgt in Syke. Je zwei Schüler und Lehrer der Klassen aus Griechenland, Rumänien, der Türkei, Lettland, Polen, Großbritannien, Portugal, Frankreich, den Niederlanden und Italien sind dann hier zu Gast. Hier eröffnen sie offiziell das Projekt, präsentieren ihre Arbeits Ergebnisse (auf Englisch!), unternehmen zusammen Fahrten und Workshops und planen künftige  Aktivitäten.

Nach dem Kenntnisstand von Goltermann ist die GTS „die einzige Haupt- und Realschule im gesamten niedersächsischen Bereich, die das macht“. Ein Grund, stolz zu sein – ebenso stolz wie die Schüler der R 9b. Denn die hat ihr eigenes Schild „R 9b – Comeniusklasse“ längst an der Wand im Klassenraum hängen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Glimmender Grill in Wohnung: Sulinger Feuerwehren rücken zur Buchenstraße aus

Glimmender Grill in Wohnung: Sulinger Feuerwehren rücken zur Buchenstraße aus

Glimmender Grill in Wohnung: Sulinger Feuerwehren rücken zur Buchenstraße aus
Wie aus einer anderen Zeit: Familie errichtet historisches Fachwerkhaus neu

Wie aus einer anderen Zeit: Familie errichtet historisches Fachwerkhaus neu

Wie aus einer anderen Zeit: Familie errichtet historisches Fachwerkhaus neu
Tote Schafe liegen weit verstreut im Sulinger Moor

Tote Schafe liegen weit verstreut im Sulinger Moor

Tote Schafe liegen weit verstreut im Sulinger Moor
OLB schließt Filiale in Sulingen zum 17. November

OLB schließt Filiale in Sulingen zum 17. November

OLB schließt Filiale in Sulingen zum 17. November

Kommentare