Landfrauen kochen mit Schülern zum Thema „Fleisch – vielseitig und lecker“

Mc Minis für Leckermäuler

Leckere Lasagne bereiteten die Mädchen und Jungen in der Grundschule in Ströhen mit Katja Rohlfing zu.
+
Leckere Lasagne bereiteten die Mädchen und Jungen in der Grundschule in Ströhen mit Katja Rohlfing zu.

Lemfoerde - WAGENFELD/STRÖHEN · „Viele Köche verderben den Brei“, besagt ein altes Sprichwort. Doch bei den Mädchen und Jungen der Klassen drei und vier der Grundschulen in Wagenfeld und Ströhen war genau das Gegenteil der Fall.

Auf ihren Stundenplänen stand in dieser Woche das Kochen mit den Landfrauen zum Thema „Fleisch – vielseitig und lecker“.

Die Landfrauenvereine der Kreisverbände Grafschaft Diepholz und Grafschaft Hoya veranstalten in Zusammenarbeit mit der hauswirtschaftlichen Beratung der Landwirtschaftskammer in Sulingen auch in diesem Jahr die Aktion Kochen mit Kindern der Region. Wie in den vergangenen Jahren kommen etwa 3 500 Schülerinnen und Schüler in diesen Genuss.

Doch bevor sie Kochlöffel und Schneebesen schwingen sowie Rührschüssel, Mixer, Schneidbrett und Messer benutzen durften, stand die Theorie auf dem Plan. Zunächst erfuhren die Schüler, welche Tiere auf einem landwirtschaftlichen Betrieb leben, welche Bedürfnisse diese haben und welchen Nutzen sie für den Menschen haben. Außerdem besprachen die Landfrauen und die Pädagogen mit den Kindern, wie wichtig das Lebensmittel Fleisch für eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung wirklich ist.

Am Erlebnistisch gab es Mitmachaktionen für jedermann wie Quiz, Bastelarbeiten und Fühlkissen. Außerdem nimmt jedes Kind an einem Preisausschreiben zum Thema „Ernährung“ teil.

Wichtigster Bestandteil der Aktionstage aber war das Kochen von kleinen leckeren Gerichten. Es gab zum Beispiel eine Mitternachtssuppe für kleine Vampire, Mc Minis, Hufflepuffs Schnitzelstückchen oder Diddels Lieblingslasagne.

Alle Kinder durften nach Herzenslust schneiden, rühren, braten und backen. Es war für jeden etwas dabei, auch wenn eine Fleischart eventuell nicht vertragen oder gegessen werden durfte. Die Rezepte der Gerichte bekamen die Kinder in Form eines kleinen Kochbuchs mit nach Hause. Viele Sponsoren unterstützen diese Aktionstage und die vielen Landfrauen sind ehrenamtlich tätig.

In Wagenfeld waren im Einsatz Helga Hespos, Birgit Geis, Silke Dunau, Anne Dunau, Sonja Fieseler, Petra Schmidt, Diane Spreen, Marita Fiefstück, Britta Jähne, Anja Spradau, Anke Müller und Anita Decker. In Ströhen kochten Sabine Beckmeyer und Katja Rohlfing mit den Kindern. · hwb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung

Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung

Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung
Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel

Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel

Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel
Unterkünfte werden noch benötigt

Unterkünfte werden noch benötigt

Unterkünfte werden noch benötigt
Fünf Standorte in Syke kommen laut Planungsbüro für Windkraftanlagen in Frage

Fünf Standorte in Syke kommen laut Planungsbüro für Windkraftanlagen in Frage

Fünf Standorte in Syke kommen laut Planungsbüro für Windkraftanlagen in Frage

Kommentare