Opfer aus Wrack geschnitten

Mercedes kracht gegen Baum: Frau lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall in Syke-Gödestorf. Ein Mercedes prallt gegen einen Baum und schleudert 50 Meter weit. Eine Frau schwebt in Lebensgefahr.

Syke – Schwer verletzt wurde eine Frau am Mittwochnachmittag, 12. Januar 2022 im Syker Ortsteil Gödestorf: Auf der Straße Holzkamp ist ein Mercedes B-Klasse gegen einen Straßenbaum gekracht und dann 50 Meter weiter zum Stillstand gekommen. Wie ein Reporter vor Ort berichtet, fuhr die Frau als Beifahrerin mit. Sie wurde im Wrack eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt.

Bei einem Unfall in Syke wurde eine Frau eingeklemmt und schwer verletzt.

Der Feuerwehr gelang es, die Frau zu befreien. Der Fahrer wurde hingegen nur leicht verletzt. Ein alarmierter Rettungshubschrauber konnte nicht starten – die Witterung war zu schlecht. Daher wurde die schwerverletzte Beifahrerin mit dem Rettungswagen und Notarztbegleitung ins Krankenhaus gebracht. Wie es auf der geraden, leicht abschüssigen Straße zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Der Wagen kam aus Richtung Gödestorf und fuhr in Richtung Heiligenfelde.

Schwerer Autounfall in Syke: Weitere Einsätze in Niedersachsen

Bei weiteren Unfällen in Niedersachsen wurde am Dienstagabend eine 25-Jährige Autofahrerin bei Bramsche getötet. Auch ein 26-Jähriger kam Montagabend bei Neuenkirchen-Vörden mit seinem Auto von der Straße ab und verunglückte tödlich. Zudem hatte ein Autofahrer in Bremen einen Radfahrer mit seinem Fahrzeug erfasst. Die Polizei musste dabei gegen einen Gaffer vorgehen. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Kai Moorschlatt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto überschlägt sich bei Maasen

Auto überschlägt sich bei Maasen

Auto überschlägt sich bei Maasen
Gericht: Linie 8 von Bremen nach Weyhe darf ausgebaut werden

Gericht: Linie 8 von Bremen nach Weyhe darf ausgebaut werden

Gericht: Linie 8 von Bremen nach Weyhe darf ausgebaut werden
Groß Ringmar muss Personal nachweisen

Groß Ringmar muss Personal nachweisen

Groß Ringmar muss Personal nachweisen
Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Kommentare