Martfelder gehen für Atomausstieg auf die Straße

Martfeld - Rund 60 Atomkraftgegner aus Martfeld und Schwarme sind am Sonntagmittag zu einer Anti-Atomkraftwerk-Demo in Martfeld gestartet. 

Bei der Aktion, die spontan von einer Familie aus Martfeld ins Leben gerufen wurde, forderten die Atomkraftgegner die sofortige Rücknahme der Laufzeitverlängerung für die deutschen Atommeiler sowie den sofortigen Atomausstieg. Zum Abschluss des rund 20-minütigen Demonstrationszuges durch Martfeld legten die Teilnehmer eine Schweigeminute für die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan ein. Auch in den kommenden Wochen wollen die Atomkraftgegner demonstrieren. Dazu wollen sie sich jeweils sonntags um 12 Uhr auf dem Vorplatz des Supermarktes in Msrtfeld treffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

Trend-Urlaub in Niedersachsen: Landtourismus hoch im Kurs

Trend-Urlaub in Niedersachsen: Landtourismus hoch im Kurs

Kommentare