Tischtennis-Vereinsmeisterschaft des TSV Drebber mit unterschiedlicher Beteiligung

Markus Hastenpflug setzt sich durch

Die Bestplatzierten bei den Vereinsmeisterschaften des TSV Drebber (von links) Andreas Stegemann, Christian Meyer, Markus Hastenpflug, Andreas Winneguth und Arne Kriesmann.
+
Die Bestplatzierten bei den Vereinsmeisterschaften des TSV Drebber (von links) Andreas Stegemann, Christian Meyer, Markus Hastenpflug, Andreas Winneguth und Arne Kriesmann.

Drebber - · Eine sehr unterschiedliche Beteiligung erlebten die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des TSV Drebber von 1920. Während bei den Meisterschaften der „Ü40“ und im Doppel ein ordentliches Teilnehmerfeld an den Start ging, hatten die offenen Meisterschaften im Einzel nur sieben Teilnehmer: Minusrekord seit mehreren Jahrzehnten.

Als Entschädigung bot sich im Modus „Jeder gegen jeden“ ein spannender Wettbewerb, der erst mit der letzten Runde entschieden wurde. Da mit Cord Köhler der Seriensieger und haushohe Favorit fehlte, witterten die anderen Spieler der I. Herren ihre Chance, wurden aber auch durch die Spieler aus der II. Herrren zeitweise gehörig gefordert. Durchsetzen konnte sich Markus Hastenpflug mit 5:1 Siegen, der aufgrund des besseren Satzverhältnisses Andreas Winneguth (ebenfalls 5:1) auf Platz zwei verwies. Dritter wurde der stark aufspielende Arne Kriesmann, dem erst in den letzten beiden Einzeln die Luft ausging und nach Niederlagen gegen Winneguth und Andreas Stegemann (II. Herren) mit 4:2 Siegen als einziger gegen den späteren Meister gewinnen konnte.

Bei den Meisterschaften der „Ü40“ gelang ihm dies bereits zuvor, als er sich gegen fünf Mitbewerber den Titel vor Markus Hastenpflug und dem drittplatzierten Andreas Meyer (III. Herren) sicherte.

Bei den Doppelmeisterschaften maßen sechs Doppel ihre Kräfte, wobei die Teams aus gesetzten und ungesetzten Spielern zugelost wurden. Den Titel errangen Andreas Stegemann und Christian Meyer. Platz zwei belegten Markus Hastenpflug und Rüdiger Rostek.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Neues Testzentrum in Sulingen in Betrieb

Neues Testzentrum in Sulingen in Betrieb

Neues Testzentrum in Sulingen in Betrieb
Breitbandausbau in „weißen Flecken“ bis Oktober abgeschlossen

Breitbandausbau in „weißen Flecken“ bis Oktober abgeschlossen

Breitbandausbau in „weißen Flecken“ bis Oktober abgeschlossen
Neues Leben im Autohaus Sulingen ab dem 1. März

Neues Leben im Autohaus Sulingen ab dem 1. März

Neues Leben im Autohaus Sulingen ab dem 1. März
Volles Programm zum Zehnjährigen

Volles Programm zum Zehnjährigen

Volles Programm zum Zehnjährigen

Kommentare