Erfolg im „Spiel 77“

Lotto-Spieler aus dem Kreis Diepholz gewinnt 8,38 Millionen Euro

Landkreis Diepholz - Ein noch unbekannter Lottospieler oder eine Lottospielerin aus dem Landkreis Diepholz ist am Wochenende Millionär geworden.

Bei der Zusatzlotterie „Spiel 77“ hat die Person die erste Gewinnklasse und damit fast 8,38 Millionen Euro gewonnen, teilte Pressesprecherin Petra-Kristin Bonitz von Lotto Niedersachsen am Montag mit.

Auf dem Lottoschein habe der oder die Glückliche neben „Spiel 77“ auch die Zusatzlotterien „Super 6“ sowie die Lotterie „GlücksSpirale“ mit einem „Ja“ angekreuzt. „Die Losnummer des Lottoscheins zeigt alle sieben richtigen Endziffern von den am Samstag gezogenen Zahlen von Spiel 77 auf, sodass die oder der Diepholzer den Jackpot geknackt hat.“

Bingo-Gewinn geht nach Nienburg

Großes Glück hatte am Wochenende laut der Meldung auch ein Spielteilnehmer bei Bingo!-Umweltlotterie. Durch ein Dreifach-Bingo erhält der Glückspilz aus dem Landkreis Nienburg den Jackpot von rund 1, 5 Millionen Euro.

Außerdem hat ein noch unbekannter Spielteilnehmer, der im Landkreis Diepholz seinen Lottoschein abgegeben hat, mit der „Super 6“ 100.000 Euro gewonnen.

Laut Bonitz sind die beiden aktuellen Gewinner bereits der zwölfte und dreizehnte Millionengewinn über eine Lotterie von Lotto Niedersachsen in diesem Jahr.

Jedes Jahr findet darüber hinaus die spanische Weihnachtslotterie "El Gordo" statt. An dieser können Sie ebenso teilnehmen. Wie das funktioniert, haben wir Ihnen in unserm Artikel zum Thema "El Gordo" zusammengefasst.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Meistgelesene Artikel

Realitätsnahe Feuerwehr-Übung nach Abrissparty in Heiligenfelde

Realitätsnahe Feuerwehr-Übung nach Abrissparty in Heiligenfelde

Abfall-Entgelte bleiben stabil: 2019 keine Erhöhung geplant

Abfall-Entgelte bleiben stabil: 2019 keine Erhöhung geplant

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

Gemeindefeuerwehr Weyhe nimmt 16 neue Einsatzkräfte auf

Gemeindefeuerwehr Weyhe nimmt 16 neue Einsatzkräfte auf

Kommentare