Dietmar Wischmeyer kommt

Zeltmission startet erneut in Hüde

+
Dietmar Wischmeyer startet seine Zeltmission am 18. August in Hüde.

Hüde - Jeden Sommer „gönnt“ sich Dietmar Wischmeyer ein kleines, aber feines Mini-Tourneeprogramm. An insgesamt fünf Abenden versucht er, die Spezies Homo sapiens von der Dummheit zu befreien.

Ein eigenständiges Programm, unabhängig seiner großen Tourneen, mit anderen Inhalten und Hüde als Premierenort. Am Freitag, 18. August, im Hüder Festzelt am Strand wird der Künstler wieder live und gnadenlos mit dem normalen Wahnsinn des Alltags abrechnen. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Neben seiner eigenen Person und Günther fährt der „Missionar“ dabei immer auch mit weiteren „alter-egos“ auf: etwa dem kleinen Tierfreund, Willi Deutschmann, Kurt oder auch Mike, die ebenfalls den enttarnten Absurditäten ihren ganz persönlichen Schliff verpassen.

Grandiose Wortspielereien machen hintergründige Witze über Veganer, Politiker, Servicehotlines, oder das Leben auf dem Lande höchst vergnüglich. Die Begabung, dabei immer auch „ideal passende Synonyme zu finden“ sind das Markenzeichen und Aushängeschild des studierten Philosophen und Literaturwissenschaftlers und heben ihn deutlich vom deutschen Comedybrei ab.

Verdammt nah dran an der Realität

„Völkerkundler“ Wischmeyer ist grundsätzlich verdammt nah an der Realität. Seine Pointierungen sind so lebensecht, dass dem Zuhörer zu fast jedem seiner Beiträge spontan echte Menschen einfallen, die seiner klischeehaft auf die Spitze getriebenen Beschreibung unmittelbar entsprechen.

Immer wenn einen die Zweifel plagen, ob man selbst vielleicht auch nicht einer der Hellsten sei, sollte man sich zur Sicherheit noch einmal vergewissern. Wischmeyers Zeltmission bietet die Gelegenheit dazu. Hat man nämlich in Hüde dieses Panoptikum des bundesdeutschen Irrsinns in seiner ganzen Weite durchmessen, hält man sich selbst leicht für den einzig Aufrechten unter Millionen Bekloppten. Genau das will der selbst ernannte Missionar: mehr Selbstvertrauen schaffen durch Blick auf die Bescheuerten ringsum.

Karten im Vorverkauf

Karten für das rund zweistündige „2017er“-Programm gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Information Dümmerland in Lembruch, bei allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung sowie im Internet unter nordwestticket.de. Informationen und sämtliche Tourneedaten sind auf der Homepage vom Frühstyxradio. Dietmar Wischmeyer ist regelmäßig bei radio ffn, radio eins, ffn-comedy.de und anderen Sendern zu hören. Im bebilderten Rundfunk erscheint er monatlich in der ZDF heute-show.

Zum 25-jährigen Jubiläum der Tournee „Der Kleine Tierfreund – Im Taumel der Wollust“ ist eine Doppel-Vinyl-LP erschienen, hergestellt übrigens von der Pallas in Diepholz. Als besonderen Leckerbissen erhalten alle Käufer der Langspielplatte das Gesamtwerk des „Kleinen Tierfreund“, bestehend aus über 500 Folgen, als Download (der Gutscheincode zum Einlösen liegt dem Produkt bei).

www.fsr.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Rasende Raubkatze - 25 Jahre Jaguar XJ220

Rasende Raubkatze - 25 Jahre Jaguar XJ220

Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare