Schwalben willkommen: Auszeichnungen in Hüde und Brockum

„Wir teilen uns die Scheune“

Rauchschwalben unterm Dach haben (Mitte von links) Jonas Bührs, Mathias Scholten, Silas Weiner und Katrin Bührs in Brockum. Urkunde und Plakette überreichten von der Nabu-Gruppe Dümmer Bernd Averbeck (2.v.r.), Dieter Nitschke (links) und Christian Kosanetzy. Fotos: Brauns-Bömermann

Hüde / Brockum - Von Simone Brauns-bömermann. „Wenn Schwalben am Haus brüten, geht das Glück nicht verloren“, das sagt ein Sprichwort. Um diesem Glück nicht im Weg zu stehen, bewarben sich Angelika Lüters aus Hüde und Katrin Bührs aus Brockum in der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“ beim Naturschutzbund Deutschland, der Nabu-Gruppe Dümmer um die Auszeichnung „Schwalben-freundliches Haus“. In ganz Deutschland würdigt der Nabu die Schwalbennester an oder in Gebäuden mit einer Plakette und Urkunde.

An den zwei Quartieren in der Samtgemeinde finden die Winterquartier-Heimkehrer sehr gute Wohnverhältnisse vor: Beide sehr Schwalbenfreundlich und in gewollter Koexistenz mit den ihnen Unterkunft bietenden Menschen. Bei Angelika Lüters haben die Schwalben gleich eine halbe Scheune neben ihrem Fachwerkhaus, das als Ferienhaus vermietet wird. „Ich habe einen Film über die lange Reise der Schwalben von südlich der Sahara bis hierher gesehen und gedacht: Sie müssen absolut erschöpft sein und freuen sich über ihre alten Nester, die bezugsfertig sind.“

Seitdem teilt die Hüderin ihre Scheune mit den Schwalben: Im oberen Teil des Dielentores ersetzte sie zwei Scheiben einfach nicht. Die dienen jetzt dem Ein- und Ausfliegen der Flugakrobaten. In der Diele „pappen“ die Nester an den Dielenbalken, am Kleiderhaken und an geeigneten Stellen. Für die Feriengäste ist das ein Spektakel, wenn die früher als Glücksbringer verehrten Vögel auf dem Hof umherschwirren. Die Diele hat Lüters geteilt: Vorne dürfen die Rauchschwalben wohnen, im hinteren Teil verstaut Lüters Gerätschaften. „Vor 20 Jahren sind wir durch Blitzschlag einmal abgebrannt, danach ist uns klargeworden, wie wichtig Glück im Leben ist.“ Neun Paare sind aktuell bei ihr untergekommen und die Vögel freuen sich auch über die frisch angelegte Blühwiese hinter der Scheune.

Bei Lüters treffen die Rauchschwalben auf ein offenes Zuhause. Da die Gattung ihre Nester meist im Inneren von Ställen, Scheunen oder anderen Gebäuden an Balken, Wänden oder Mauervorsprüngen baut, sollte ab April die Einflugmöglichkeit offengehalten werden. Früher waren die majestätischen Vögel mit den langen Schwanzfedern, die an einen Frack erinnern, selbstverständliche Mitbewohner. Der Vorstand der Nabu-Gruppe Dümmer Bernd Averbeck, Dieter Nitschke und Christian Kosanetzy überreichten Lüters Plakette und Urkunde für ihre Gastfreundschaft.

Am anderen Ende der Samtgemeinde in Brockum erhielt beim anschließenden Termin die Familie Katrin Bührs mit den Söhnen Jonas und Silas und ihrem Lebenspartner Mathias Scholten, die Auszeichnung. Die Familie wohnt an der Rahdener Straße seit eineinhalb Jahren und zauberte aus dem rückseitigen Gartenbereich ein Idyll, dass seines Gleichen sucht. Die Rauchschwalben, die bei Familie Bührs unterkamen, wohnen im offenen Stallgebäude und teilen sich dort mit eigenen Hühnern, Holz und Gartengeräten das Domizil. Derzeit sind es vier Paare, die sich sehr wohlfühlen. Das Areal bietet einen naturnahen kreativen großen Garten, nur teils gemähten Flächen, Obstbäumen und Nutzgarten. Also perfekte Lebensbedingungen. „Bei uns wohnen auch Fledermäuse auf dem Dachboden und eine Eule“ sagt Katrin Bührs stolz, die tierischen Untermieter ohne Mietzins beherbergen zu dürfen. „In welcher Schule lernen Kinder jeden Tag so viel wie in der Natur?“ wirft Bernd Averbeck ein, der die zwei Jungen beobachtet. Da herrscht keine Langeweile wegen Corona, meint er. Die Familie freut sich über die Auszeichnung, und findet es selbstverständlich, mit den Tieren zu leben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Meistgelesene Artikel

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Kommentare