Modern Line Dancer bekommen Tanzsportabzeichen

Viel Mitdenken erforderlich

+
Die erfolgreichen VHS Modern Line Dancer, die das Deutsche Tanzsportabzeichen in Bronze und Silber absolvierten. Links Dieter Sander, Trainer C und Kursleiter. 

Brockum - „Wir wollen heute diejenigen auszeichnen und ehren, die an der Abnahmeprüfung des Tanzsportabzeichens, das durch den Deutschen Tanzsportverband für tanzsportliche Leistungen verliehen wird, teilnahmen. Dabei haben zwölf in den Leistungsstufen Bronze und Silber das Tanzsportabzeichen erworben“, sagte am Montagabend Dieter Sander, Trainer C und Kursleiter, im Saal des Niedersachsenhofes Widukind in Brockum.

Dort überreichte er zum Abschluss der beiden Kurse „Modern Line Dance“ der Volkshochschule (VHS) Diepholzer Land im laufenden Wintersemester 2016/17 elf Tänzerinnen und einem Tänzer die begehrten Abzeichen. Ursprünglich habe der örtliche VHS-Leiter Udo Schnepper dabei sein wollen, der sei aber erkrankt.

Tanzen sei in erster Linie Spaß und Freude, so Sander, der weiter herausstellte: „Es ist der gesündeste Sport überhaupt. Line Dance vor allem, weil man da sehr viel mit dem Kopf mitarbeiten und mitdenken muss.“ Line Dance biete aber auch die Möglichkeit, Leistungssport zu betreiben. Ein Einstieg sei das Deutsche Tanzsportabzeichen in Bronze. Silber dann mit entsprechend höherem Niveau.

"Ihr habt enorm viel geleistet"

„Die Ziele, die wir uns damals gesetzt haben, haben wir erreicht. Vor den Beginnern muss ich mich ganz tief verneigen. Ihr habt in der Kürze der Zeit enorm viel geleistet, viel geübt, auch privat Zuhause“, lobte Sander, der, mit Blick auf die Silber-Absolventen, die teilweise auch in anderen Gruppen mittanzen, betonte: „Das ist in jeglicher Hinsicht von den Tänzen, den Figuren her anspruchsvoller.“

Im Rahmen der Feierstunde überreichte Dieter Sander dann an die erfolgreichen Tänzer die Urkunden und die Anstecknadeln. Mit dem Deutschen Tanzsportabzeichen in Bronze wurden Gary Galway, Kerstin Galway, Ute Grambart, Doris Hülsmann, Annegret Jaquet-Nitschke und Marlis Klanke ausgezeichnet. Das Tanzsportabzeichen in Silber bekamen Marianne Bick, Sandra Ipoly, Lore Kettler, Gudrun Schiebel, Hedwig Schnepper und Angelika Steinz.

Im Sommersemester 2017 wird die VHS Diepholzer Land wieder zwei Kurse „Modern Line Dance“ unter der Leitung von Dieter Sander anbieten. Ab 6. Februar startet jeweils montags an zehn Abenden im Niedersachsenhof Widukind in Brockum ab 18 Uhr ein Kurs für Beginner; ab 19.45 Uhr dann ein Kurs für Fortgeschrittene. 

Beide Kurse sind inhaltlich auf die Abnahmerichtlinien für das Deutsche Tanzsportabzeichen ausgerichtet. Diejenigen, die auf der Leistungsstufe Silber tanzen, können sich auf das Tanzsportabzeichen in Gold vorbereiten beziehungsweise entsprechend tänzerisch verbessern. Interessenten können sich mit dem Formular aus dem Programmheft der VHS, im Internet unter www.vhs-diepholz.de oder unter Telefonnummer 04242/9764444 anmelden. 

cb

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Familie Ahlers liebt Weihnachtsbeleuchtung

Familie Ahlers liebt Weihnachtsbeleuchtung

Kommentare