Veranstaltung geht erstmals über drei Tage / Feuerwerk der Unterhaltung

„Weihnachtszauber“

+
Die Steinsberger Musikanten präsentieren am Sonnabend, 5. Dezember, in der Eventhalle in Rehden bayerische Lieder, Ohrwürmer und traditionelle Weihnachts-Titel.

Rehden - Vor dem Fest der Freude halten der Förderverein der Grundschule Rehden sowie der Förderverein der Schule am Geestmoor eine besondere Überraschung bereit: Sie veranstalten vom 4. bis 6. Dezember in der Eventhalle an der Dickeler Straße wieder ihren „Weihnachtszauber“.

Eingebettet in die erstmals dreitägige Kulturveranstaltung ist das neunte Benefizkonzert der sehr erfolgreichen Konzertreihe zur Förderung von Projekten für Kinder und Jugendliche in der Samtgemeinde Rehden. „Der Kartenvorverkauf läuft auf vollen Touren“, teilte Anja Schumacher vom Bürgerbüro im Rathaus mit.

Um den Konzertbesuchern noch mehr Komfort zu bieten, gibt es nummerierte Sitzplätze in drei verschiedenen Preiskategorien, so dass die Plätze bereits beim Ticketkauf ausgewählt werden können. Außerdem sind die Tickets nicht nur im Bürgerbüro der Samtgemeinde Rehden, Schulstraße 18, erhältlich, sondern zusätzlich auch in allen Vorverkaufsstellen der Nordwest Ticket GmbH.

Der Weihnachtszauber startet am Freitag, 4. Dezember, 20 Uhr, mit einer Varieté-Show der Spitzenklasse. Monsieur Agon ist ein Künstler, der sein Publikum verzaubern kann. Er erzählt die Weihnachtsgeschichte von den Heiligen Drei Königen mit einem Augenzwinkern.

Anschließend präsentieren die Comedian Artists Dirk & Daniel Comedy Jonglage und Akrobatik. Einem breiten Fernsehpublikum bekannt wurden sie bei Jürgen von der Lippe durch die Nummer „Rock ’n’ Roll auf dem Bügelbrett“. Den Abschluss bildet die Künstlerin Sonni Maier mit ihrer Ein-Frau-Show rund um Weihnachten.

Der musikalische Höhepunkt geht am Samstag, 5. Dezember, ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) über die Bühne. Die Veranstalter haben eine bayerische Weihnacht mit den Steinsbergern Musikanten organisiert.

Die siebenköpfige Band ist das erste Mal in Rehden zu Gast. Zusammen mit Sängerin Stefanie Stern präsentiert sie bayerische Lieder, klassische Ohrwürmer aber auch traditionelle Weihnachtslieder. Im Stefanie-Stern-Spezial werden Lieder mit einer sehr weiten Bandbreite vorgestellt. So wird „Ave Maria“ ebenso zu hören sein, wie der Radio-Klassiker „Last Christmas“ und das nach wie vor beliebte „Winter Wonderland“.

Den Abschluss bildet die Kinderweihnachtsshow am Sonntag, 6. Dezember, Beginn 16 Uhr (Einlass 15 Uhr). Die Show der JoJos „Warten auf das Christkind“ bietet eine neue Art der Kinderbelustigung. Sie enthält eine fröhliche Mischung von bekannten Weihnachtsliedern „In der Weihnachtsbäckerei“ bis hin zu den traditionellen Weihnachtsliedern.

Auch das kulinarische Angebot wurde deutlich erweitert. Neben den bekannten Speisen vor und in den Pausen gibt es jetzt am Freitag und Samstag ein Weihnachtsbuffet vor den Veranstaltungen im benachbarten Vereinsheim des BSV „Schwarz-Weiß“ Rehden.

Anmeldungen hierzu nimmt Kochs Catering unter Telefon 05446/99340 entgegen. Am Sonntag können Großeltern, Eltern und die Kinder Kaffee und Kuchen im Vereinsheim genießen. Bereits am Freitag geht es nach dem Weihnachtsvarieté ebenfalls im Vereinsheim des BSV Rheden weiter. Dann startet dort die After-Show-Party, die mit verschiedenen Überraschungen und den Künstlern der Varieté-Show aufwarten kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Kommentare