Überraschungsfahrt des Heimatverein Quernheim führt nach Oppenwehe

„Sackhüpfen“ und „Mumieneinrollen“

+
Mit zwei Planwagen war der Heimatverein unterwegs.

Quernheim - „Wir machen eine Planwagenfahrt.“ Mit dieser Ankündigung hatte der Heimatverein Quernheim zum Überraschungstag am 3. Mai seine Mitglieder eingeladen. Mit zwei Planwagen startete die Tour und voller Vorfreude nahmen über 50 Teilnehmer, darunter 15 Kinder, auf den beiden fahrbaren Untersätzen Platz.

Zunächst ging es über Brockum und Oppendorf ein ganzes Stück querfeldein, bevor schließlich an der Bockwindmühle in Oppenwehe eine längere Pause eingelegt wurde.

Spiele für Groß und Klein standen hier auf dem Programm. Das Wetter spielte mit und das schöne Mühlengelände bot ausreichend Platz; egal ob „Sackhüpfen“, „Wickingerschach“, „Mumieneinrollen“ oder „Riesenmikado“. Für jeden war etwas dabei und Jung und Alt hatten gemeinsam ihren Spaß.

Nach einer guten Stunde ging die vergnügliche Fahrt gemütlich weiter zum Hof Wiehe in Varl. Während die Kinder mehrere Runden mit einer Ponykutsche drehen durften, nutzten die Erwachsenen die Gelegenheit zu weiteren netten Gesprächen in geselliger Runde. Familie Wiehe und ihr Team bereiteten unterdessen ein leckeres Grillbuffet vor und in fröhlicher Runde ließen sich die Teilnehmer die zahlreichen Köstlichkeiten schmecken.

Am Spätnachmittag nahmen alle wieder Platz im Planwagen, um die Heimfahrt nach Quernheim anzutreten. Der Vorstand vom Heimatverein zeigte sich mit dieser Veranstaltung sehr zufrieden. Er freute sich besonders über die hohe Teilnehmerzahl und die abschließenden positiven Resonanzen aller Teilnehmer.

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare