Sozialverband zieht es an die Waterkant mit Elbphilharmonie

Vorstand des Lemförder Ortsverbandes plant sinnvolle Hilfen

+
Die neu- und wiedergewählten Mitglieder des Vorstandes des Sozialverbandes Lemförde zusammen mit den Geehrten sowie dem Kreisvorsitzenden Bruno Hartwig (Mitte).

Burlage - Obwohl die Mitgliederzahl im Ortsverband Lemförde des Sozialverbandes Deutschland sinkt, schaut der Vorstand klar in die Zukunft, plant sinnvolle Hilfen und bildet sich in der Region weiter. Am Samstag tagte der Ortsverband im Café Gieske in Burlage. Als Gast aus dem Kreisvorstand begrüßte Vorsitzende Jutta Lohaus-Möhlfeld dessen Vorsitzenden Bruno Hartwig.

In der Rückschau waren die Schifffahrt über den heimischen Dümmer mit Vortrag der Naturschutzstation über Naturschutz in Erinnerung. Auch die Feier zu „100 Jahre Sozialverband Deutschland“ unterstrich den Willen zum Weitermachen. In der Planung für das aktuelle Jahr sind ein Besuch im Kult-Kino „Lichtburg“ in Quernheim mit Kotelett-Essen“, eine Fahrt nach Hamburg und Waterkant-Tour mit Besichtigung der Elbphilharmonie und Varietétheater in Bad Oeynhausen.

„Egon Brinkmeier geht regelmäßig ehrenamtlich in die Seniorenresidenz ATV und spielt mit den Senioren Spiele“, informierte die Vorsitzende. Die Idee von Brigitte Lieke, die sich anbot, kleine Einkäufe für die Senioren zu erledigen, kam sehr gut an. „Besuche dort sind sehr wichtig, einfach mal reden oder zuhören“, so Lohaus-Möhlfeld. Ihr Wunsch für die nächste Mitgliederversammlung fiel direkt aus: „Ich möchte, dass wir alle bei guter Gesundheit bleiben. Strengt Euch an, ich möchte keine Todesfälle vorlesen müssen“ Der Kassenprüfungsbericht bezog sich auf eine gut geführte Kasse, der Vorstand wurde entlastet.

Neuwahlen standen für den gesamten Vorstand an und ergaben folgendes Ergebnis: Wiederwahl von erster Vorsitzender Jutta Lohaus-Möhlfeld, Neuwahl zur zweiten Vorsitzenden Christiane Scharrelmann. Schatzmeisterin Liesel Wittig und Schriftführer Karl-Heinz Wittig wurden bestätigt. Der Posten des stellvertretenden Schatzmeisters blieb vakant.

Zu Revisoren bestimmte die Versammlung Kerstin Hefke (neu), Brigitte Hoppe (Wiederwahl), Brigitte Lieke (neu), Werner Lohaus-Möhlfeld (neu). Als Delegierte zur Kreisverbandstagung am 27. Oktober fahren Jutta Lohaus-Möhlfeld und Karl-Heinz Wittig. Als Ersatz steht Gisela Wiegmann zur Verfügung.

Zahlen sollen nicht trügen

Für zehn Jahre Mitgliedschaft ehrte der Vorstand Karl-Heinz Baumgarten und Maria Barletta als Anwesende. Der Bericht aus dem Kreisverband von Bruno Hartwig war launig trotz ernstem Hintergrund. „Die Zahlen sollen nicht trügen: Vor zehn Jahren hatten wir noch 48 Ortsverbände, heute 37. Aber vor zehn Jahren hatten wir 2 000 Mitglieder weniger. In Summe haben wir uns also positiv entwickelt.“ Er strukturierte seinen Bericht in vier Oberpunkte: Erstrittene Rechte, Ortsverbände, Sozialpolitik und Frauenarbeit. In Stichworten sah das Ergebnis so aus: „Wir haben für unsere Mitglieder rund eine Million Euro erstritten. Wir helfen auf Kreisebene, die Ortsverbände leistungsstark zu halten. Wir schauen gut hin, schreiben Mängellisten, legen Finger in die Wunden bei Inklusion und Teilhabe.“

Bei der Frauenarbeit positionierte er sich: „Unsere Frauenarbeit ist gut, wir klären auf. Ich finde aber, dass es beschämend ist, dass wir in unserem Land noch mit dem Equal Pay Day (EPD) an Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern erinnern müssen.“

Der EPD markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden. Er findet in diesem Jahr am 18. März in Deutschland statt, in den Vereinigten Staaten am 10. April.

Am 7. Juni ist Kreisfrauentreffen im neuen stationären Hospiz „Zugvogel“ in Sulingen statt. Am 27. Oktober ist Kreisverbandstagung: „Dort stehen Wahlen an, gerne sähen wir mal wieder Gesichter aus Lemförde im Vorstand“, Hartwigs Appell. „Man kann da etwas lernen.“ 

sbb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

Kunst Kultur Kirchlinteln

Kunst Kultur Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

Nächtlicher Einbruch in Seniorenheim - Täter gestellt 

Nächtlicher Einbruch in Seniorenheim - Täter gestellt 

20-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

20-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

Kommentare