ADAC rüstet Grundschüler mit reflektierenden Westen aus

Gut sichtbar zur Schule

Die Erstklässler der Lemförder Grundschule freuten sich mit Birgit Wilbers-Groß, Cordula Lindemann, Margarete Busch-Rumpfkeil, Beate Gondek und Christian Wenzel (hinten, v.l.) über die reflektierenden Westen. J Foto: Mühlke

Lemförde - Der Schulweg kann gefährlich sein. Jedes Jahr verunglücken, vor allem in der „dunklen Jahreszeit“, viele Kinder unter 15 Jahren im Straßenverkehr. Oft, weil sie nicht oder zu spät gesehen werden.

„Deshalb sollten Kinder auf dem Schulweg reflektierende Kleidung, beispielsweise eine Sicherheitsweste tragen“, erklärte Margarete Busch-Rumpfkeil vom Motorsport-Club (MSC) Barnstorf im ADAC Weser-Ems an der Lemförder Grundschule und überreichte den Erstklässlern die Westen.

Ziel des ADAC sei es, die Zahl der verunglückten Kinder im Straßenverkehr drastisch zu senken. „Gesehen werden kommt an. Durch das Reflektionsmaterial der Sicherheitswesten werden Kinder im Dunkeln bereist aus 140 Metern Entfernung gut gesehen“, machte Busch-Rumpfkeil deutlich. Bei normaler heller Kleidung reduziere sich diese Distanz auf 40 Meter, Kinder mit dunkler Kleidung werden sogar erst aus 25 Metern Entfernung wahrgenommen. Die ADAC- Stiftung „Gelber Engel“ führte die Aktion bereits zum wiederholten Male durch. Lemfördes Erstklässler werden seit nunmehr sieben Jahren alljährlich mit den kostenlosen Sicherheitswesten ausgestattet.

Das A und O für den Erfolg der Aktion sei jedoch, dass die Kinder die Sicherheitswesten auch tragen würden. Lehrer und Eltern sollten daher darauf achten, dass die Kinder die Westen täglich anziehen, machte die Fachfrau deutlich.

Lemfördes Grundschüler versprachen Schulleiterin Beate Gondek sowie den Klassenlehrern Cordula Lindemann und Christian Wenzel sowie Birgit Wilbers-Groß, als Leiterin im Schulkindergarten, täglich selbst an das gut sichtbare gelbe Outfit zu denken.

Zeitgleich erhielten die Brockumer Erstklässler die Sicherheitswesten von ihrer Klassenlehrerin Ursula Meyer überreicht. 

hm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Montag

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Montag

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen

Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen

Schiff für ersten Atommüll-Transport unterwegs

Schiff für ersten Atommüll-Transport unterwegs

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare